Der Kiesgrubenstreit im Forst Kasten

Die Frage, ob Grüne den Wald besuchen dürfen, oder doch lieber nicht, gerät zur Posse.
| Irene Kleber
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

München - Als wäre die Causa nicht schon kompliziert genug: Im Münchner Westen zwischen Planegg und Neuried kämpfen die Bürger für ihren Erholungswald Forst Kasten, dem in Kürze ein brutaler Kahlschlag droht.

Das Areal gehört der Heiliggeistspital-Stiftung (verwaltet vom Sozialreferat der Stadt München), die – weil sie Einnahmen braucht – dort großflächig Kies abbauen will. Der Stadtrat, der darüber zu entscheiden hat, befindet sich in dem Dilemma, den Stiftungszweck (Einnahmen) erfüllen zu müssen. Andererseits: In Zeiten der Klimadebatte und mitten im Wahlkampf etliche Hektar Wald vor den Toren Münchens abholzen? Kommt nicht gut an beim Bürger. Das Thema wurde im Dezember vertagt – auf die Zeit nach der Kommunalwahl.

Als Grünen-Stadtrat Herbert Danner nun bei der städtischen Forstverwaltung (die dem CSU-geführten Kommunalreferat untersteht) anfragte, ob er als Forst-Verwaltungsbeirat samt seiner Fraktion und einem Forst-Experten den Wald begehen dürfe, "um sich ein Bild zu machen", bremste man ihn aus: Fachliche Begleitung gebe es nur für Danner selbst, seine Grünen-Fraktion dürfe aber nicht mit.

Kommunalreferat rudert zurück

Am Donnerstag dann, als Danner das erbost öffentlich machte, ruderte das Kommunalreferat zurück: Man sei gar nicht zuständig, zuständig sei doch die Stiftung im SPD-geführten Sozialreferat.

Das hat am Freitag nun dort für Verärgerung gesorgt. Weshalb das Sozialreferat nun "in eigener Sache" mitteilt: "Die Angelegenheit wurde (...) bisher ausschließlich zuständigkeitshalber vom Kommunalreferat behandelt." Und: Herr Danner und die Grünen-Fraktion seien von der Stiftungsverwaltung "gerne zu einer Begehung" eingeladen. Nun, man wird sehen.

Lesen Sie hier: CSUler gründen Bürgerinitiative für Erhalt der Parkplätze

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren