Das Wetter wird gut: Freibad-Öffnungszeiten in München

Hurra, die Freibadsaison ist bereits in einigen Bädern der Stadtwerke München eröffnet – und in den kommenden Tagen soll auch das Wetter mitspielen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Erfrischend im Freibadbereich des Dantebades: Ingenieure Filipe (32) und Catarina (26) freuen sich über Abkühlung.
Daniel von Loeper Erfrischend im Freibadbereich des Dantebades: Ingenieure Filipe (32) und Catarina (26) freuen sich über Abkühlung.

München - Schon vor zwei Wochen hat in München die Freibadsaison begonnen - nur bislang spielte das Wetter nicht mit. Das wird in den kommenden Tagen anders.

Nachdem das Schyrenbad als erstes Freibad schon am 29. April seine Pforten öffnete, zog das Dantebad eine Woche später nach. Seit dem vergangenen Wochenende locken auch Ungererbad, Michaelibad, Freibad West und das Prinzregentenstadion mit nasser Abkühlung. Lediglich Bad Georgenschwaige und das Naturbad Maria Einsiedel öffnen erst am kommenden Wochende.

Blöd nur, dass bislang das Wetter überhaupt nicht mitspielen wollte. Doch in den nächsten Tagen schaut es ja gar nicht so schlecht aus. Dann machen Sie es am besten wie Filipe (32) und Catarina (26) (Bild oben), packen die Badehose ein und gönnen sich ganz schnell eine Erfrischung. Denn eins ist sicher: Der nächste Regen – wohl am Wochenende – kommt bestimmt!

Neue Öffnungszeiten für Spätschwimmer

Außerdem haben die Stadtwerke die Öffnungszeiten ihrer Freibäder überarbeitet und freundlicher für berufstätige Badegäste gestaltet. Die können nun verlässlich bis 20.00 Uhr schwimmen. An kühleren oder verregneten Tagen immerhin bis 19.00 Uhr.

Öffnungszeiten der Münchner Schwimmbäder

  •  An Sommertagen ab 25 Grad sind die Münchner Freibäder grundsätzlich bis 20 Uhr geöffnet
  •  Bei Höchsttemperaturen unter 25 Grad oder bei Dauerregen sind die Münchner Freibäder bis 19 Uhr geöffnet – Berufstägige können also verlässlich jeden Tag bis 19 Uhr schwimmen.
  •  Morgens öffnen die Münchner Freibäder von Montag bis Donnerstag um 10 Uhr, eine Stunde später als im Vorjahr; Freitag, Samstag und Sonntag wie gewohnt um 9 Uhr.
  •  Ergänzt wird diese Öffnungszeitenregelung durch zusätzliche Frühschwimmertage im Dantebad und im Prinzregentenstadion ab 7 Uhr.

Bei schlechtem Wetter (unter 17 Grad Tageshöchsttemperatur) bleiben alle Freibäder außer dem Prinzregentenbad und dem Schyrenbad (bis 19:00 Uhr geöffnet), sowie dem Bad Georgeschweige und Ungererbad (Kurzschwimmtag bis 12:00 Uhr) geschlossen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren