Coronavirus: Starkbierfest am Nockherberg komplett abgesagt

Das Starkbierfest am Nockherberg ist abgesagt. Klar ist: Es wird nachgeholt. Unklar ist aber, wann.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Nockherberg findet nicht wie geplant im März statt.
Nockherberg Der Nockherberg findet nicht wie geplant im März statt.

München - Erst war es nur das Derblecken samt Singspiel, jetzt ist das komplette Starkbierfest am Nockherberg wegen des Coronavirus' abgesagt. Das teilte die veranstaltende Paulaner-Brauerei am Dienstag mit.

"Das Original-Starkbierfest im Paulaner am Nockherberg kann aufgrund der aktuellen Entwicklungen und der Anweisungen unserer Behörden in diesem Jahr leider nicht wie geplant während der Fastenzeit stattfinden. Das Allgemeinwohl steht auch für uns an allererster Stelle", so die Brauerei.

Starkbierfest soll nachgeholt werden

Vollends abgesagt ist das Starkbierfest aber nicht. Man plane, den Nockherberg als Maifest nachzuholen. Einen genauen Termin will man so schnell wie möglich bekannt geben. Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Lesen Sie hier: Wie die Münchner dem Coronavirus begegnen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren