Corona: Ticketkauf im Bus wieder möglich

Die Fahrzeuge werden aktuell dafür noch mit Schutzscheiben ausgestattet. Dann soll der Ticketkauf wieder möglich sein.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Während der Hochphase von Corona war der Ticketkauf im Bus nicht möglich.
Sven Hoppe/dpa Während der Hochphase von Corona war der Ticketkauf im Bus nicht möglich.

München - Zum Schutz vor Corona war in den MVV-Regionalbussen der vordere Einstieg wochenlang gesperrt.

Jetzt machen Schutzmaßnahmen den Ticketkauf im Bus schon bald wieder möglich: Die 800 Busse in den Verbundlandkreisen werden dafür mit Schutzscheiben und -folien ausgestattet. Sobald ein Fahrzeug ausgerüstet ist, können Fahrgäste wieder vorne einsteigen und Fahrkarten kaufen.

"Es wird noch einige Wochen dauern, bis alle Fahrzeuge ausgestattet sind. Bis dahin bitten wir die Fahrgäste, Fahrkarten beispielsweise über die digitalen Vertriebskanäle wie das HandyTicket zu erwerben", so MVV-Chef Bernd Rosenbusch.

Lesen Sie hier: Münchner Müllabfuhr ächzt unter immer mehr Abfall

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren