Bub (11)rettet Kleinkind vor dem Ertrinken

Der elfjährige Filip aus Haar ist am Donnerstag zum Lebensretter geworden: Als eine Dreijährige im Riemer See am Ertrinken war, zog er sie aus dem Wasser und brachte sie ans Ufer. Auch im Michaelibad kam ein Schwimmer in Not.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Polizei bedankte sich am Freitag beim elfjährigen Filip für sein beherztes Handeln.
dpa 2 Die Polizei bedankte sich am Freitag beim elfjährigen Filip für sein beherztes Handeln.
Auch im Michaelibad passierte ein Badeunfall: Ein 23-Jähriger musste wieder belebt werden.
Martha Schlüter 2 Auch im Michaelibad passierte ein Badeunfall: Ein 23-Jähriger musste wieder belebt werden.

MÜNCHEN - Der elfjährige Filip aus Haar ist am Donnerstag zum Lebensretter geworden: Als eine Dreijährige im Riemer See am Ertrinken war, zog er sie aus dem Wasser und brachte sie ans Ufer. Auch im Michaelibad kam ein Schwimmer in Not.

Ein unachtsamer Moment und die Gefahr war da: Als die Mutter der Dreijährigen am frühen Donnerstagabend am Riemer See ihre Kleider wechselte, entwischte das Mädchen und rannte ins Wasser. Dort ging sie sofort unter. Der elfjährige Filip hatte die Situation beobachtet und zögerte keinen Moment. Der Schüler lief der Dreijährigen nach und zog sie ans Ufer. Dort spuckte das Kleinkind Wasser und rang nach Luft. Eine zufällig anwesende Krankenschwester übernahm die Erstversorgung. Anschließend kam das Mädchen in ein Krankenhaus.

Die schockierte Mutter muss nach Angaben der Polizei keine weiteren Ermittlungen fürchten. Es hätten sich keine Hinweise auf eine mögliche Verletzung der Aufsichtspflicht ergeben. Die Dreijährige habe den kurzen Augenblick genutzt, als sich ihre Mutter umdrehte, um zum Wasser zu laufen.

Auch im Michaelibad kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Badeunfall. Dort beobachtete ein Bademeister einen 23-Jährigen, der Tauchübungen im 50-Meter-Becken des Freibades machte. Es schien, der Schwimmer wolle die komplette Distanz unter Wasser zurücklegen. Plötzlich trieb der junge Mann leblos auf dem Grund des Beckens. Der Bademeister sprang ins Wasser, zog den Bewusstlosen heraus und den er wieder beleben musste. Nach kurzer Zeit kam der 23-Jährige wieder zu Bewusstsein. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

va

Die Polizei bedankte sich am Freitag beim elfjährigen Filip für sein beherztes Handeln.
München: Bub (11)rettet Kleinkind vor dem Ertrinken - München - Abendzeitung München

Foto: dpa
Auch im Michaelibad passierte ein Badeunfall: Ein 23-Jähriger musste wieder belebt werden.
München: Bub (11)rettet Kleinkind vor dem Ertrinken - München - Abendzeitung München

Foto: Martha Schlüter
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren