BR-Moderator Thomas Meyerhöfer ist tot

Der ehemalige Moderator Thomas Meyerhöfer ist am Dienstag im Alter von 70 Jahren gestorben.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Thomas Meyerhöfer
Thomas Meyerhöfer © BR/Ralf Wilschewski

München - Der Bayerische Rundfunk trauert um Thomas Meyerhöfer, langjähriger Moderator der Bayern 2-radioWelt, früherer Zeitfunk- und Bayern 3-Redakteur und Rom-Korrespondent. Er starb bereits am Dienstag. BR-Intendant Ulrich Wilhelm würdigte Meyerhöfer als großartigen und leidenschaftlichen Journalisten. 

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

"Als die markante Stimme der Bayern 2-radioWelt am Morgen hat er immer Orientierung gegeben, selbst wenn sich die Ereignisse einmal überschlagen haben. Seine klugen und geschliffenen Moderationen, seine große Belesenheit und der stets stilvolle Umgang mit allen Gästen haben bleibende Maßstäbe gesetzt", sagte Wilhelm.

In einem Nachruf für Bayern 2 würdigen ihn auch seine Kollegen: "Thomas Meyerhöfer war ein großartiger Journalist. Sein Gespür für Themen, für die passende Gesprächspartnerin oder Gesprächspartner, für den richtigen Ton werden uns immer in Erinnerung bleiben."

Thomas Meyerhöfer wurde 70 Jahre alt. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren