Bilder: Der Slutwalk in München

Bei brutender Hitze demonstrierten am Samstag in der Münchner Innenstadt hunderte Menschen in provokanten Outfits gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!
Daniel von Loeper 28 Am Samstag gingen beim "Slutwalk" hunderte Menschen auf die Straße. Er richtet sich gegen sexuelle Gewalt. Die Bilder!

München - Slutwalk - Schlampenmarsch - das klingt erst einmal anrüchig. Als Schlampe möchte man für gewöhnlich nicht gelten. Dennoch gehen seit knapp drei Jahren jährlich hunderte von Menschen unter diesem Motto auf die Straße.

Der Slutwalk München richtet sich dagegen, dass immer noch viel zu häufig den Opfern von sexualisierter Gewalt eine Mitschuld daran gegeben wird, was ihnen zugestoßen ist. ("Wenn du dich auch anziehst wie eine Schlampe, dann musst du dich ja nicht wundern", "Hättest du dich halt gewehrt","Hättest du halt nicht so viel getrunken" etc.)

"Wenn nur Schlampen vergewaltigt werden können, dann sind wir alle Schlampen", sagt Laura Meschede vom Slutwalk-Organisationsteam. "Denn jeder Mensch kann Opfer eines Übergriffs werden - unabhängig davon, wie er oder sie sich verhält."

Aktuell werden knapp 93 Prozent aller sexuellen Übergriffe nicht zur Anzeige gebracht - meist aus Scham und dem Gefühl heraus, selbst eine Mitschuld zu tragen. Das schützt auch die Täter, die mit hoher Wahrscheinlichkeit nach einem Übergriff nicht mit Konsequenzen rechnen müssen. "Wenn eine Frau sagt, sie habe einen Übergriff erlebt, dann muss sie sich viel zu oft die Frage gefallen lassen: Hat sie das nicht vielleicht selbst verschuldet? Einen zu kurzen Rock getragen? Zu viel geflirtet?", sagt Meschede. "Das muss aufhören."

Wichtigste Forderung dieses Jahr ist die Reformierung des "Vergewaltigungs"-paragraphen 177". "Aktuell ist Sex gegen den Willen einer Person in vielen Fällen straffrei", sagt Marthe Glonner vom Organisationsteam. "Deshalb fordern wir eine Reformierung des Paragraphen."

Dafür gingen am Samstag auf die Straße gehen - in provokativen Outfits, mit Seifenblasenmaschine und guter Laune." .Hunderte demonstrierten am Samstag in der Münchner Innenstadt. Das "Slutwalk München Organisationsteam" ist ein parteienunabhängiger Zusammenschluss von Leuten, die sich in ihrer Freizeit engagieren.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren