Beste Grüße, Blutsbruder - Briefe an die Lebensretter

Die Aktion Knochenmarkspende Bayern veröffentlicht Briefe von Lebensrettern und Menschen, die an Leukämie erkrankt sind.
| Jasmin Menrad
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
"Nach der Schockdiagnose ist es wie ein Segen, wenn man die Nachricht erhält, dass sich ein/e Spender(in) gefunden hat und man eine Chance erhält, sein Leben weiterzuführen."
Aktion Knochenmarkspende Bayern 11 "Nach der Schockdiagnose ist es wie ein Segen, wenn man die Nachricht erhält, dass sich ein/e Spender(in) gefunden hat und man eine Chance erhält, sein Leben weiterzuführen."
Auch aus dem Ausland kommen Dankesschreiben an die bis dato unbekannten Spender.
Aktion Knochenmarkspende Bayern 11 Auch aus dem Ausland kommen Dankesschreiben an die bis dato unbekannten Spender.
Die Vorgaben der Klinik erlauben es zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass sich Spender und Empfänger allzu persönlich austauschen – das will dieser Empfänger aber nachholen.
Aktion Knochenmarkspende Bayern 11 Die Vorgaben der Klinik erlauben es zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass sich Spender und Empfänger allzu persönlich austauschen – das will dieser Empfänger aber nachholen.
Dankbarkeit kennt keine (Länder)-Grenzen.
Aktion Knochenmarkspende Bayern 11 Dankbarkeit kennt keine (Länder)-Grenzen.
In den allermeisten Fällen bleibt es nicht nur bei einem Schreiben, es entwickeln sich wahre Brieffreundschaften.
Aktion Knochenmarkspende Bayern 11 In den allermeisten Fällen bleibt es nicht nur bei einem Schreiben, es entwickeln sich wahre Brieffreundschaften.
"...es fühlt sich ein bisschen so an, als hätte ich eine Schwester dazubekommen."
Aktion Knochenmarkspende Bayern 11 "...es fühlt sich ein bisschen so an, als hätte ich eine Schwester dazubekommen."
"Dear recipient" - Anfangs sind die Anreden noch "unpersönlich" das sich Spender und Empfänger erst nach zwei Jahren persönlich kennenlernen dürfen.
Aktion Knochenmarkspende Bayern 11 "Dear recipient" - Anfangs sind die Anreden noch "unpersönlich" das sich Spender und Empfänger erst nach zwei Jahren persönlich kennenlernen dürfen.
Aktion Knochenmarkspende Bayern 11
Aktion Knochenmarkspende Bayern 11
Dieser Spender warnt davor, dass mit seinen Stammzellen auch seine Schokoladensucht, eine Vorliebe für Dosenfisch und der latente Hang zur Unordnung übertragen wurde und schließt mit: "Beste Grüße, Blutsbruder."
Aktion Knochenmarkspende Bayern 11 Dieser Spender warnt davor, dass mit seinen Stammzellen auch seine Schokoladensucht, eine Vorliebe für Dosenfisch und der latente Hang zur Unordnung übertragen wurde und schließt mit: "Beste Grüße, Blutsbruder."
Geben als Geschenk: Ein Spender bedankt sich.
Aktion Knochenmarkspende Bayern 11 Geben als Geschenk: Ein Spender bedankt sich.

München - Etwa 30 Menschen in Deutschland werden heute die niederschmetternde Diagnose Blutkrebs erhalten. Drei bis vier Deutsche, die an Leukämie erkrankt sind, werden heute erfahren, dass sie einen genetischen Zwilling haben und durch eine Stammzellen- oder Knochenmarkspende geheilt werden können.

Dieser Spender warnt davor, dass mit seinen Stammzellen auch seine Schokoladensucht, eine Vorliebe für Dosenfisch und der latente Hang zur Unordnung übertragen wurde und schließt mit: "Beste Grüße, Blutsbruder."
Dieser Spender warnt davor, dass mit seinen Stammzellen auch seine Schokoladensucht, eine Vorliebe für Dosenfisch und der latente Hang zur Unordnung übertragen wurde und schließt mit: "Beste Grüße, Blutsbruder." © Aktion Knochenmarkspende Bayern

Bis zum 60. Lebensjahr kann jeder Mensch ein potenzieller Lebensretter werden. Einmal in der Datei der Stiftung Aktion Knochenmarkspende (AKB) registriert, ist man Teil einer weltweiten Datenbank. Wenn der genetische Zwilling erkrankt, läuft die Spende meist unkompliziert ambulant über eine Armvene. Die Empfänger sind oft ein Leben lang dankbar, dass sie die Chance bekommen weiterzuleben.

Die AKB hat jetzt Briefe veröffentlicht, die sich Spender und Empfänger geschrieben haben. Nach zwei Jahren dürfen sie sich dann persönlich kennenlernen.

Geben als Geschenk: Ein Spender bedankt sich.
Geben als Geschenk: Ein Spender bedankt sich. © Aktion Knochenmarkspende Bayern

Weitere Briefe finden Sie in unserer Bildergalerie (oben).

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren