Beatrix Zurek soll neue Münchner Gesundheitsreferentin werden

Die bisherige Stadtschulrätin soll nach dem Willen der Grünen das Ressort wechseln.
| Lukas Schauer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Empfehlungen
Münchens bisherige Stadtschulrätin Beatrix Zurek (SPD) soll neue Gesundheitsreferentin werden.
Münchens bisherige Stadtschulrätin Beatrix Zurek (SPD) soll neue Gesundheitsreferentin werden. © Peter Kneffel/dpa

München - Die bisherige Stadtschulrätin Beatrix Zurek soll neue Gesundheitsreferentin werden. Das teilte die SPD-Fraktion am Abend mit. Der Stadtrat muss der Personalie zustimmen, die Wahl wird voraussichtlich im Oktober stattfinden.

Anne Hübner, Fraktionsvorsitzende der Sozialdemokraten im Rathaus: "Wir freuen uns sehr, dass Beatrix Zurek neue Gesundheitsreferentin wird und diese wichtige Position damit lückenlos besetzt ist. Wir sind unserem grünen Koalitionspartner sehr dankbar, dass er diese geeignete, sozialdemokratische Personalie mitträgt."

Wechsel im Gesundheitsreferat der Stadt

Die Grünen haben bei dieser Personalie das Vorschlagsrecht. Die bisherige Gesundheitsreferentin Stephanie Jacobs (parteilos) wechselt zum 15. September ins bayerische Gesundheitsministerium - in den Bereich "Pandemiebekämpfung". Ihre Amtszeit wäre zum 1. September 2021 zu Ende gewesen, dann soll das Referat für Gesundheit und Umwelt (RGU) geteilt werden.

Wer auf Beatrix Zurek folgt, ist noch nicht bekannt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare Empfehlungen
3 Kommentare
Artikel kommentieren