Bayerischer Hof als Nachbar: Bau für neues Luxushotel in München hat begonnen

Ein Luxushotel bekommt als Nachbarn ein Luxushotel – was zuletzt vor Gericht verhandelt wurde, wird nun Realität: Die Bauarbeiten des Super-Luxushotels in der Kardinal-Faulhaber-Straße haben begonnen.
| Kimberly Hagen
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Hier zieht der Super-Luxus ein – die ehemalige Staatsbank.
AZ Hier zieht der Super-Luxus ein – die ehemalige Staatsbank.

München/Altstadt - Hier, wenige Meter von Innegrit Volkhardts Bayerischem Hof entfernt, entsteht das erste Hotel der amerikanischen Rosewood-Gruppe – im pracht- und wertvollen Gebäude der ehemaligen Staatsbank, das der Bayerischen Hausbau gehört.

Und die gehört wiederum zur Unternehmensgruppe von B(r)au-Löwin Alexandra Schörghuber (Paulaner). Mehr als 100 Millionen Euro soll der Umbau kosten. München darf sich dafür auf das wohl teuerste und luxuriöseste Hotel aller Zeiten freuen. Fertig soll es 2023 sein.

Lesen Sie auch: Der Spa-Bereich des neuen 5-Sterne-Hotels soll für alle zugänglich sein

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren