Baustellenparty im Parkcafé

 Das altehrwürdige Parkcafé baut um. Ruhe herrscht in dem Szenelokal trotzdem nicht.
| Philipp Stengelin
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Für Chris Lehner vom Parkcafé gehört der Bauhelm bis Ende März zur Arbeitsklamotte.
Nachtagenten Für Chris Lehner vom Parkcafé gehört der Bauhelm bis Ende März zur Arbeitsklamotte.

Das altehrwürdige Parkcafé baut um. Ruhe herrscht in dem Szenelokal trotzdem nicht.

Wer kennt es nicht, das Parkcafé in der Sophienstraße? Seit mittlerweile 77 Jahren ist es eine feste Größe in München. Seit Chris Lehner das Lokal übernommen hat, hat sich einiges getan. 2007 wurde aus einem der angesagtesten Clubs der Stadt ein bayerisches Wirtshaus mit Biergarten. 

Damals wurde das Parkcafé das bislang letzte Mal umgebaut. In der Zwischenzeit haben die Gäste etliche Spuren hinterlassen. Deshalb wird jetzt renoviert und umgebaut. Bis Ende März sieht die Kleiderordnung im Parkcafé den Blaumann vor. Das Tagesgeschäft ruht in dieser Zeit. Allerdings können sich die Gäste während der Umbauphase auf ein sehr originelles Konzept freuen. 
 
Von Donnerstag bis Samstag bietet der Baustellen-Club Live-Konzerte, Kleinkunst-Veranstaltungen und DJ-Abende. Man kann quasi live miterleben, wie der Umbau im Parkcafé voranschreitet.
 
Mehr zum Baustellen-Club unter www.nachtagenten.de
  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren