Baustelle in Ismaning: 16-Jähriger sägt sich Finger ab

Ein 16-Jähriger hat sich am vergangenen Freitag auf einer Baustelle in Ismaning einen Finger abgesägt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Der junge Mann verletzte sich beim Arbeiten mit einer Kappsäge. (Archivbild)
Britta Pedersen/dpa Der junge Mann verletzte sich beim Arbeiten mit einer Kappsäge. (Archivbild)

Ismaning - Wie die Polizei berichtet, kam es am vergangenen Freitag auf einer Baustelle in der Camerloherstraße in Ismaning zu einem Betriebsunfall.

Ein 16-Jähriger sägte gegen 10.30 Uhr Bretter mit einer Kappsäge zurecht. Plötzlich geriet er mit einem Finger in die Säge, wodurch ein Teil davon abgesägt wurde. Als der 16-Jährige vor Schmerz aufschrie, wurden Kollegen auf den Unfall aufmerksam. Sie leisteten Erste Hilfe und verständigten Rettungsdienst und Polizei.

Die Einsatzkräfte konnten das fehlende Fingerteil vor Ort finden – der 16-Jährige wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Lesen Sie auch: Bauarbeiter (35) stirbt an seinem ersten Arbeitstag

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren