AZ-Aktion: „Münchner helfen“ – immer weiter!

Die AZ-Leser haben schon mehr als 23 000 Euro gespendet. In der Print-Ausgabe der Abenzeitung vom Donnerstag liegen Zahlscheine unserer Aktion bei.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Die AZ-Leser haben schon mehr als 23 000 Euro gespendet. In der Print-Ausgabe der Abenzeitung vom Donnerstag liegen Zahlscheine unserer Aktion bei.

Liebe AZ-Leser,

wenn ich morgens meinen Computer einschalte, schaue ich normalerweise gleich in die Nachrichtenagenturen, um zu sehen, was der Tag an spannenden Themen bringen wird. Seit drei Wochen ist das anders. Da geht mein erster Blick auf den Kontostand unseres Spendenvereins „Münchner helfen e.V.“ Und immer beginnt der Tag gut. Denn jedesmal haben Sie, liebe Leser, dafür gesorgt, dass die Spendensumme wieder angewachsen ist. Derzeit sind es schon mehr als 23 000 Euro.

Das zeigt uns, dass wir mit der Idee richtig liegen, bedürftige Münchner Bürger mit Geld zu unterstützen. Wie die junge Frau, die sich ein dringend notwendiges Zuggerät für ihren Rollstuhl nicht leisten kann. Oder wie die alte Dame, die schon glücklich wäre, wenn sie eine neue Matratze bekäme. Die AZ-Aktion greift konkret ein; das Geld kommt ohne Abzüge den Bedürftigen zugute.

Der heutigen AZ liegen „Münchner helfen“-Zahlscheine bei; die Privatbank „Donner & Reuschel“ hat sie zur Verfügung gestellt. Im Namen bedürftiger Münchner bitte ich Sie um Spenden für unsere Aktion.

Ihr Arno Makowsky,

AZ-Chefredakteur

SO KÖNNEN SIE HELFEN

Jeder Euro zählt! Die Leserinnen und Leser der AZ haben ein großes Herz und haben für die AZ-Spenden-Aktion „Münchner helfen“ bisher bereits mehr als 23 000 Euro gespendet. Ein herzliches Dankeschön!

Mit dem Geld will die AZ einen Beitrag dazu leisten, in Not geratene Menschen zu unterstützen. Wenn das Geld für dringende Anschaffungen nicht reicht, wenn unbürokratische Hilfe gebraucht wird, will die AZ einspringen.

Über die schweren Schicksale einiger Menschen haben wir bereits berichtet. Von den gespendeten Beträgen sollen sie profitieren, aber auch andere, über die wir nicht schreiben konnten: Münchner mit schweren Krankheiten oder alte Leute, denen es an allem fehlt

Durch die Gründung des Vereins „Münchner helfen e.V.“ ist es uns möglich, Spendern Bescheinigungen (ab 200-Euro) fürs Finanzamt auszustellen. Das Spenden-Konto des AZ-Vereins:

Privatbank
DONNER & REUSCHEL,
Konto-Nr.: 333 888 333
BLZ: 200 303 00

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren