Aufräumaktion: Münchner Isarufer vom Müll befreien

Liegt Ihnen zu viel Müll an der Isar? Ein  Ökoenergieversorger organisiert eine am 29. Juni eine Aufräumaktion.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Na, hat’s geschmeckt? Neben der Tierparkbrücke haben Griller ihre Reste hinterlassen.
Daniel von Loeper Na, hat’s geschmeckt? Neben der Tierparkbrücke haben Griller ihre Reste hinterlassen.

Liegt Ihnen zu viel Müll an der Isar? Ein  Ökoenergieversorger organisiert am 29. Juni eine Aufräumaktion.

München - Der Ökoenergieversorger Polarstern organisiert am 29. Juni zum sechsten Mal eine Aufräumaktion am Isarufer. 

Treffpunkt ist die Wittelsbacherbrücke um 11 Uhr. Dort bekommen die Teilnehmenden Müllsäcke und Handschuhe. Dann wird bis zur Prinzregentenbrücke aufgeräumt. um 13.15 gibt's eine Pause am Kulturstrand. Die Aktion geht bis 15 Uhr. 

Im vergangenen Jahr haben mehr als 200 Teilnehmer innerhalb von vier Stunden rund 750 Kilogramm Müll eingesammelt. Ziel sei es, das Bewusstsein für eine saubere Umwelt zu wecken und die Gewässer zu schützen.

Im Anschluss an die Aktion sollen die eingesammelten Kronkorken zu einem Gemeinschaftskunstwerk verarbeitet werden. 

Lesen Sie auch: Das fordert

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren