Auf Ast über Isar geklettert: Feuerwehr rettet verängstigtes Mädchen

Am Sonntag ist die Münchner Feuerwehr zu einem Einsatz an der Isar ausgerückt. Ein 13-jähriges Mädchen war auf einen Ast geklettert und traute sich nicht mehr runter.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Münchner Feuerwehr musste am Sonntag ein 13-jähriges Mädchen von einem Ast in drei Meter Höhe über der Isar retten. (Symbolbild)
Die Münchner Feuerwehr musste am Sonntag ein 13-jähriges Mädchen von einem Ast in drei Meter Höhe über der Isar retten. (Symbolbild) © Angelika Warmuth/dpa
München

München - Eine 13-Jährige ist von der Feuerwehr München am Sonntag von einem über der Isar hängenden Ast aus rund drei Metern Höhe heruntergeholt worden.

Feuerwehr rettet verängstigtes Mädchen von Ast über der Isar

Das Mädchen sei dort hinaufgeklettert und habe plötzlich Angst bekommen, sagte ein Sprecher der Feuerwehr in München. Weil sich die verängstigte 13-Jährige nicht mehr traute, alleine wieder zurück zu klettern, alarmierte eine Spaziergängerin die Rettungskräfte.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Die Feuerwehr rückte mit Helfern der Höhenrettung an, die das Mädchen sicherten und wohlbehalten ans Ufer brachten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren