Au-Haidhausen: Feuerwehr rettet verheddertes Eichhörnchen aus Netz

Ein Eichhörnchen hat sich in der Pariser Straße in einem Netz verheddert. Die angerückte Feuerwehr hat den pelzigen Nager mithilfe einer Nagelschere befreien können.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Das gerettete Eichhörnchen.
Feuerwehr München Das gerettete Eichhörnchen.

Ein Eichhörnchen hat sich in der Pariser Straße in einem Netz verheddert. Die angerückte Feuerwehr hat den pelzigen Nager befreien können - mit einem ungewöhnlichen Rettungsmittel.

München - Freitagmorgen hat die Feuerwehr ein Eichhörnchen mithilfe einer Nagelschere und viel Fingerspitzengefühl aus einem Netz befreit.

Eichhörnchen aus Netz gerettet

Eine Mieterin in der Pariser Straße bemerkte das hilflose Nagetier, das sich in einem Taubenabwehrnetz verfangen hat. Sie rief die Feuerwehr, die daraufhin das Netz großflächig ausschnitt, um den Nager zu befreien. Da sich der flauschige Freund allerdings kompliziert eingewickelt hatte, mussten die Feuerwehrmänner kreativ werden.

Mithilfe einer kurzfristig ausgeliehenen Nagelschere befreiten sie das Eichhörnchen vorsichtig aus dem Netz. Augenscheinlich unverletzt entließen die Retter das Tier sodann in einem Park in die Freiheit.

Lesen Sie auch: So rettete Slackliner Sören (23) das Pärchen aus der Isar

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren