Am Wochenende: Münchner U1 und U2 am Hauptbahnhof unterbrochen

Die Bauarbeiten am U-Bahnhof Sendlinger Tor werden am Wochenende fortgesetzt. Fahrgäste der U1 und U2 müssen wieder mit Einschränkungen rechnen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Die Bauarbeiten am U-Bahnhof Sendlinger Tor werden am Wochenende fortgesetzt. Fahrgäste der U1 und U2 müssen deshalb wieder mit Einschränkungen rechnen.

München - Aufgrund der laufenden Modernisierungsarbeiten des U-Bahnhofs Sendlinger Tor wird es zwischen Freitagabend und Montagmorgen zu Einschränkungen bei der U1 und U2 kommen.

Von Freitag (11. Oktober, ab ca. 23 Uhr) bis Montag (14. Oktober, bis ca. 5 Uhr) wird der Abschnitt Hauptbahnhof – Kolumbusplatz nur eingleisig befahren. Dadurch sind die Kapazitäten der Linien 1 und 2 stark eingeschränkt.

U1: Pendelzüge zwischen Mangfallplatz und Kolumbusplatz

Die U1 verkehrt zwischen Olympia-Einkaufszentrum und Hauptbahnhof im gewohnten 10-Minuten-Takt. Zwischen Mangfallplatz und Kolumbusplatz kommen Pendelzüge im 12-Minuten-Takt zum Einsatz.

Die U2 fährt zwischen Feldmoching und Hauptbahnhof wie gewohnt im üblichen 10-Minuten-Takt. Zwischen Hauptbahnhof und Messestadt Ost ist wegen des langen eingleisigen Abschnittes nur ein 12-Minuten-Takt möglich.

Fahrgäste müssen am Hauptbahnhof umsteigen 

Am Hauptbahnhof ist ein Umstieg zwischen bei den zwei Linienteilen erforderlich. Direkte Anschlüsse am Hauptbahnhof sowie zur U5 am Innsbrucker Ring können wegen der unterschiedlichen Taktintervalle nicht gewährleistet werden. Die Verstärkerlinie U8 entfällt.

Wegen des München Marathons kommt es am Sonntag, 13. Oktober auch zu Einschränkungen bei zahlreichen Tram- und Buslinien in der Innenstadt.

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bittet ihre Fahrgäste daher, mehr Zeit einzuplanen, auf geänderte Abfahrtsgleise zu achten und wegen der stark verminderten Kapazität der U1 und U2 wenn möglich andere Routen zu nutzen.

Mögliche Alternativen und Ausweichrouten:

CityRing 58/68: Hauptbahnhof – Goetheplatz – Kolumbusplatz – Silberhornstraße – Ostbahnhof
Bus X98: Hauptbahnhof – Tierpark; über Goethe- und Candidplatz
Bus 52: Sendlinger Tor – Tierpark; über Kolumbus- und Candidplatz
Tram 17: Hauptbahnhof – Giesing; über Sendlinger Tor und Fraunhoferstraße U5: Hauptbahnhof – Ostbahnhof – Innsbrucker Ring
S3 und S7: Hauptbahnhof – Ostbahnhof – Giesing

Fahrgäste mit Ziel Sendlinger Tor können zum Beispiel auch die Tramlinien 16 und 17 ab Hauptbahnhof nutzen oder über den Odeonsplatz fahren (U4/U5 Hauptbahnhof – Odeonsplatz, von dort U3/U6 zum Sendlinger Tor).

Die MVG informiert ihre Fahrgäste mit Aushängen und Lauftexten auf den Anzeigen an den Haltestellen über die Einschränkungen. Informationen zu allen Betriebsänderungen gibt es auch im Internet auf www.mvg.de oder der MVG Hotline unter 0800 344 22 66 00 (gebührenfrei).

Lesen Sie auch: Standseilbahn von Giesing nach Sendling möglich?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren