Allergietest bei Eisbärin Nuna: Nur ein kleiner Piks?

Was bei Menschen keine große Sache ist, kann bei Tieren zu einer Herausforderung werden: Ein Allergietest. Im Tierpark Hellabrunn ist das nun allerdings gelungen - eine Weltpremiere.
| Myriam Siegert
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Artikel empfehlen
Die Eisbärin beim Allergietest.
Die Eisbärin beim Allergietest. © Tierpark Hellabrunn/Gemma Borrell

München - Eine Rasur und mehrere Pikse am wachen Eisbären? In Hellabrunn ist das dem Team jetzt geglückt. 

Die Eisbärin quält schon länger Juckreiz

Vermutlich eine weltweite Premiere, heißt es stolz aus dem Tierpark. Dank des Medical Trainings, das regelmäßig mit den Tieren durchgeführt wird, konnte Tierärztin Christine Gohl bei Eisbärin Nuna einen Allergietest durchführen - ohne Sedierung und Schritt für Schritt über mehrere Tage.

Lesen Sie auch

Nuna plagt sich mit Juckreiz, Haut- und Fellproblemen. Der Test ergab tatsächlich eine Allergie auf mehrere Gräser, eine Milbenart und einen Schimmelpilz, der in der Natur vorkommt. Die Eisbärin bekommt jetzt ein individuell hergestelltes Medikament zur Desensibilisierung.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
4 Kommentare
Artikel kommentieren