51-jähriger Münchner rastet auf Balkon aus

Wohl wegen einer psychischen Erkrankung ist ein Münchner auf seinem Balkon ausfällig geworden. Die Polizei griff ein.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Die Polizei griff ein - dabei zeigte der Mann ein langes Küchenmesser vor. (Symbolbild)
Die Polizei griff ein - dabei zeigte der Mann ein langes Küchenmesser vor. (Symbolbild) © imago/Ulrich Roth

Moosach - Bereits am Donnerstagvormittag (23.12.2021) rief eine Zeugin gegen 11.50 Uhr die Polizei, da sie in der Brieger Straße/Höchstädter Weg eine Person befand, die auf sie psychisch auffällig wirkte. 

Nach Polizeiangaben brüllte der Mann "Äußerungen mit bedrohlichen Inhalten" von einem Balkon. 

Lesen Sie auch

Polizei stellt Küchenmesser sicher

Die Beamten sperrten die Gegend ab, setzten den 51-Jährigen in seiner Wohnung fest und nahmen ihm ein Küchenmesser ab. Eine Gefahr für Dritte bestand nach Aussage der Polizei nicht; niemand wurde verletzt, es entstand kein Sachschaden. 

Der Münchner wurde wegen Verdachts der Bedrohung angezeigt und in ein psychiatrisches Klinikum eingeliefert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen
lädt ... nicht eingeloggt