5 Bars und Kneipen in München übertragen den ESC 2019

Am Samstag zeigt die ARD das Finale des Eurovision Song Contests. Einige Locations in München laden für das Event zum Public Viewing - und manche sogar schon zum zweiten ESC-Halbfinale am Donnerstag (16. Mai).
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Wehende Fähnchen, frenetischer Jubel: Fans freuen sich schon auf den ESC.
Wehende Fähnchen, frenetischer Jubel: Fans freuen sich schon auf den ESC. © dpa/Jörg Carstenses

München - Mit Spannung blicken die Fans in dieser Woche aufs ESC-Finale am Samstag. Das Erste zeigt die Show am 18. Mai ab 21.00 Uhr live. Ab 20.15 gibt es eine Vorab-Show, bei der unter anderem Annett Louisan, Sarah Connor und Nico Santos zu Gast sind. Barbara Schöneberger wird für Deutschland die Punktevergabe übernehmen.

Wo kann man den ESC 2019 in München gucken?

Wer Lust hat, sich diesen Spaß gemeinsam (und nicht allein auf der Couch) zu geben, hat in München mehrere Optionen fürs ESC-Public-Viewing. Einige Bars und Kneipen sind dabei, wie die Veranstalter angekündigen - und laden zur Übertragung des ESC-Finales am Samstagabend. 

Das zweite Halbfinale ist bereits am Donnerstagabend (21 Uhr) zu sehen, bei dem 18 Nationen um die letzten zehn Finalplätze kämpfen.

Bars und Kneipen in München zeigen ECS-Finale am Samstag (18. Mai)

  • Isarforum im Deutschen Museum (Museumsinel Ludwigsbrücke) - ab 19.30 Uhr 
  • Sub (Müllerstraße 14) - ab 19 Uhr
  • Theater im Wirtshaus zum Isartal (Brudermühlstraße 2) - ab 19.30 Uhr
  • Georg-von-Vollmer-Haus (Oberanger 38) - ab 20 Uhr
  • Sax (Hans-Sachs-Str. 5) - Übertragung ab 21 Uhr 

Tipp: Besser vorher durchklingeln, ob man noch reservieren kann!

Anzeige für den Anbieter Facebook Beitrag über den Consent-Anbieter verweigert

Eine Übersicht zu den Public-Viewing-Locations auch in anderen deutschen Städten gibt es hier.

Spannung beim gemeinsamen Schauen ist garantiert: Im Finale sind unter den Kandidaten auch DSDS-Gewinner Luca Hänni mit und der Däne Rasmussen mit seinem düsteren Wikinger-Song "Higher Ground". 

ESC-Finale 2019: Welche Chancen hat das deutsche Lied "Sisters"?

Am Samstag wetteifern dann die 26 Finalteilnehmer um die europäische Musikkrone. Auf welchem Platz landen S!sters, wer ist das Pop-Duo überhaupt und welche Länder gelten als Favoriten? Das erfahren Sie in der AZ-Übersicht zum ESC.

Lesen Sie auch: Abstimmung zum ESC 2019 - Google weiß, wer im Ranking vorne liegt

Skandale beim ESC: So unschön ging's zu!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren