28-Jähriger liegend im Gerichtssaal

Der 28-Jährige Collins E. drohte mit Selbstmord und verletzte einen Beamten. Er ist wegen Nötigung und Körperverletzung angeklagt.
| mbu
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Collin E. leidet an starken Schmerzen. Er wird in einem Krankenbett in den Gerichtssaal geschoben.
az Collin E. leidet an starken Schmerzen. Er wird in einem Krankenbett in den Gerichtssaal geschoben.

München - Der psychisch kranke Häftling Collins E. (28) hat sich in der JVA Stadelheim eine Gabel in den Oberschenkel gerammt. Als ihn Beamte in Gewahrsam nehmen wollten, griff er nach einem Schlagstock und verletzte einen Beamten. Nach einem Selbstmordversuch war er von der Isar-Amper-Klinik in die JVA verlegt worden. Jetzt ist Collins E. wegen Körperverletzung angeklagt. Vor der 2. Strafkammer behauptete er gestern, aus Notwehr gehandelt zu haben. Er leide an einer Krankheit, die bei ihm starke Schmerzen verursache. Deswegen erschien der Angeklagte im Krankenbett. Am Freitag soll ein Urteil fallen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren