200-Kilo-Tresor aus Münchner Bäckerei geklaut

Diese Diebe hatten wohl keine Geduld: Statt den Tresor einer Münchner Bäckerei aufzubrechen, nahmen Unbekannte den knapp 200 Kilo schweren Panzerschrank lieber mit.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Unbekannte klauten am Wochenende einen 200 Kilogramm schweren Tresor aus einer Münchner Bäckerei.
imago images / Joko Unbekannte klauten am Wochenende einen 200 Kilogramm schweren Tresor aus einer Münchner Bäckerei.

München - In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es in einer Münchner Bäckerei zu einem Einbruch gekommen. Unbekannte Täter stiegen zwischen 20.15 und 6 Uhr in das Geschäft in der Waltherstraße ein, wie die Polizei mitteilt. In den Büroräumen wurde ein kompletter Tresor mit Bargeld entwendet.

Tresor geklaut - mehrere Hundert Euro Schaden

Wie schafften es die Diebe, den circa 200 Kilogramm schweren Panzerschrank aus der Bäckerei zu schaffen? Die Beamten gehen davon aus, dass der Tresor mit einem Fluchtwagen abtransportiert wurde. Für das Geschäft entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro.


Zeugenaufruf: Wer hat im o.g. Zeitraum in der Waltherstraße/ Maistraße in München Isarvorstadt entsprechende Beobachtungen gemacht, insbesondere bezüglich des Fluchtfahrzeugs? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie auch: Vandalen verwüsten Denkmal des OEZ-Attentats

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren