1.000 kroatische Fans feiern Sieg gegen Russland

Etwa 1.000 Menschen haben auf der Münchner Leopoldstraße den Sieg der kroatischen Nationalmannschaft gegen Russland bei der Fußball-WM gefeiert. Nach dem Abpfiff im Spiel gegen den WM-Gastgeber am Samstagabend zogen die Fans mit Autokorsos und Jubelfeiern zum traditionellen Mittelpunkt Münchner Fußballfeste.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Autokorso und Party: Kroatische Fußballfans feiern auf der Leopoldstraße
imago/ZumaPress 4 Autokorso und Party: Kroatische Fußballfans feiern auf der Leopoldstraße
Autokorso und Party: Kroatische Fußballfans feiern auf der Leopoldstraße
imago/ZumaPress 4 Autokorso und Party: Kroatische Fußballfans feiern auf der Leopoldstraße
Autokorso und Party: Kroatische Fußballfans feiern auf der Leopoldstraße
imago/ZumaPress 4 Autokorso und Party: Kroatische Fußballfans feiern auf der Leopoldstraße
Autokorso und Party: Kroatische Fußballfans feiern auf der Leopoldstraße
imago/ZumaPress 4 Autokorso und Party: Kroatische Fußballfans feiern auf der Leopoldstraße

Etwa 1.000 Menschen haben auf der Münchner Leopoldstraße den Sieg der kroatischen Nationalmannschaft gegen Russland bei der Fußball-WM gefeiert.

München - Nach dem Abpfiff im Spiel gegen den WM-Gastgeber Russland am Samstagabend zogen die kroatischen Fans mit Autokorsos und Jubelfeiern zum traditionellen Mittelpunkt Münchner Fußballfeste. Die Feierlichkeiten blieben Polizeiangaben zufolge friedlich. Auch in der Nürnberger Innenstadt versammelten sich den Beamten zufolge nach dem 4:3-Sieg im Elfmeterschießen jubelnde Fans.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Kroatien steht nun zum zweiten Mal in seiner Geschichte in einem WM-Halbfinale. Am Mittwoch trifft der Geheimfavorit auf England.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren