Lockerungen: Mallorca verlegt Sperrstunde auf 2 Uhr morgens

Sinkende Fallzahlen lassen auf Mallorca mehr Freiheiten zu. So wurde die Sperrstunde nun auf 2 Uhr morgens verschoben. Auch in der Gastronomie gibt es Lockerungen.
| (eee/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auf Mallorca stehen die nächsten Lockerungen an
Auf Mallorca stehen die nächsten Lockerungen an © trabantos/Shutterstock.com

Dank sinkender Corona-Fallzahlen geht es auf der Lieblingsinsel der Deutschen immer mehr Richtung Normalität zurück. Ab Samstagabend (19. Juni) wird die Sperrstunde auf Mallorca auf 2 Uhr morgens verschoben, wie die ?Mallorca Zeitung? berichtet. Bedeutet: Gastronomiebetriebe und Nachtlokale können ihre Besucher nun auch nach Mitternacht noch bewirten. Auch auf Ibiza, Menorca und Formentera wird ab Samstag gelockert. Unter Auflagen ist außerdem eine Bedienung am Tresen möglich.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Auch in den Außenbereichen von Restaurants, Bars und Cafés steht eine Lockerung bevor. Künftig dürfen hier zwölf Personen an einem Tisch sitzen, zuvor war die Anzahl auf zehn Leute beschränkt. Im Innenbereich bleibt die Einschränkung von sechs Personen pro Tisch bestehen. Außerdem darf hier nur die Hälfte der Plätze besetzt werden. Clubs und Diskotheken bleiben noch bis mindestens Mitte Juli geschlossen. Zudem herrscht weiterhin eine Maskenpflicht im Freien.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren