Lange Tafeln unterm Himmelszelt

In immer mehr Orten setzen sich Einheimische und Gäste einmal im Sommer zusammen an eine lange Tafel im Freien.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ende Juli verwandeln sich die Gassen von St. Pauls in ein Kabarett der Genüsse. Foto: PR
srt 2 Ende Juli verwandeln sich die Gassen von St. Pauls in ein Kabarett der Genüsse. Foto: PR
Am 18. Juli wird der Ruhrschnellweg zur langen Tafel. Foto: PR
srt 2 Am 18. Juli wird der Ruhrschnellweg zur langen Tafel. Foto: PR

In immer mehr Orten setzen sich Einheimische und Gäste einmal im Sommer zusammen an eine lange Tafel im Freien.

Davon träumt doch jeder Genießer: im Urlaub an einem lauen Sommerabend mit netten Freunden draußen zu sitzen und es sich schmecken zu lassen. Neuerdings gibt es die Gelegenheit immer häufiger auch in großer Gemeinschaft - bei langen Tafeln quer durch den Ort. Wir stellen drei genussreiche Beispiele vor.

24.-25. Juli: Bayerns längste Tafel in Lenggries/Oberbayern

Da schau her: Das Alpendorf Lenggries kennt man im Winter seiner vielen Skirennfahrer wegen. Aber aufs Feiern verstehen sich die Lenggrieser auch im Sommer: Beim alljährlichen "Dorfessen" bauen zehn Lenggrieser Wirte eine freundlich dekorierte Tafel auf, die sich komplett durch die Marktstraße zieht. Und serviert werden da nicht etwa Currywurst und Pommes, sondern vorwiegend Regionaltypisches: Steckerlfisch und selbstgemachter Bergkäse von der Stiealm, Mulitreibersuppe von der Alten Mulistation, Rinderbackerl und Wildschwein vom Spieß vom Jaudenstadl. Natürlich darf man auch den weltberühmten Kaiserschmarrn von Kotalmwirtin Anni Mayr nicht versäumen. Den Ohrenschmaus hierzu liefern handverlesene Musikanten, die ausdrücklich danach ausgewählt sind, dass sie nicht jedes "Grüß Gott" übertönen.

(Zum Langgrieser Dorfessen ist keine Anmeldung nötig, Beginn ist gegen 16 Uhr, Infos über Stiealm, Tel. 08042/2336, www.lenggrieser-dorfessen.de)

27. Juli: Gastliche Tafel in St. Pauls/Eppan

Bratenduft weht durch die Gassen, historische Musik erklingt, für mehr als 300 Personen ist an einer langen Speisetafel festlich gedeckt: Seit ein paar Jahren knüpft der Ort St. Pauls an der Südtiroler Weinstraße einmal im Jahr an die höfischen Feste des Mittelalters an und verwandelt seine Marktgasse in ein Kabarett der Genüsse. Regie führt dabei der Sternekoch Herbert Hintner. Der Chef des Eppaner Restaurants "Zur Rose" garantiert nicht nur für kulinarische Qualität, sondern ist auch ein Meister der Erlebnisgastronomie. Also sollte man nicht erschrecken, wenn ein heulender Küchenjunge mit der angeblich verdorbenen Soße durch die Gasse rennt oder ein Koch - glänzend wie ein in Speck gewickeltes Perlhuhn - durch die Reihen schreitet. Das gehört einfach zur großen Inszenierung (Anmeldungen werden im Tourismusverein Eppan angenommen: Tel. 0039/0471/662206 oder info@eppan.com, Preis fürs Fünfgangmenü samt Wein 115 Euro).

18. Juli: Still-Leben Ruhrschnellweg

Das gibt's nur einmal, das kommt nicht wieder: Am 18. Juli wird im Ruhrgebiet die Autobahn A40 zwischen Duisburg und Dortmund auf 60 Kilometern gesperrt. Auf dem sogenannten "Ruhrschnellweg" feiert die Kulturhauptstadt Europas Ruhr.2010 dann einen ganzen Tag lang das größte Alltagsfest des Kontinents, und alle sind eingeladen vorbeizukommen. An 20000 Verpflegungstischen erwarten Schulklassen und Kirchengemeinden, Rave-Gruppen und Gospel-Chöre die vorbeiflanierenden Besucher. Es gibt Tische, die von Theatergruppen organisiert werden, an anderen hat ein Fußballklub das Sagen und dann wieder ein Taubenzüchterverein. Wer die einmalige Kulisse nicht nur im Vorübergehen erleben will, der kann sich auch Plätze an einem Tisch reservieren, etwa über Ticketonline, www.ticketonline.com. Der Ruhrschnellweg wird von elf bis 17 Uhr gesperrt sein. Fahrräder, Inlineskates und alles was Räder hat, aber keinen Motor, sind erlaubt (www.ruhr2010.de/still-leben).

Weitere lange Tafeln: 17. Juli 2010, Zell an der Mosel 6.-8. August, Speyer 28. August, Graz/Österreich

Hans-Werner Rodrian

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren