Anzeige

Stress führt zu Datenverlust: Wie Sie Ihre Daten trotzdem retten können

Stressige Zeiten verlangen von uns besondere Konzentration und Sorgfalt. Doch das ist nicht immer von Haus aus gegeben. Denn Stress bedeutet auch, dass die Konzentration nachlässt, dass viele Dinge sich überschneiden und das hier und da auch mal was verloren gehen kann. Besonders dramatisch ist das, wenn Daten auf dem Computer verloren gehen. Denn hier kann es sogar richtig gefährlich werden.
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Empfehlung
Wenn Daten auf dem Computer verloren gehen kann es sogar richtig gefährlich werden.
Wenn Daten auf dem Computer verloren gehen kann es sogar richtig gefährlich werden. © unsplash

Wenn der Computer nicht mehr will

Das Schlimmste in einer Stresssituation, was passieren kann, ist der Crash des Computers. Man ist eh schon aufgeregt, hat viel Arbeit und weiß nicht, wie der Alltag gestaltet werden soll. Wenn dann noch der Computer abstürzt und die Festplatte repariert werden muss, ist das ein wirkliches Drama. Denn es bremst einen aus und sorgt dafür, dass noch mehr Stress entsteht. Können die Daten gerettet werden? Was kostet die Wiederherstellung der Festplatte? Und welche weiteren Schritte sind notwendig, damit das nicht wieder passiert?

Wie gut ist es da, wenn man ein Unternehmen für Datenrettung hat, dass einerseits die Festplatte reparieren kann, auf der anderen Seite aber auch dafür sorgt, dass Daten trotz Stress, trotz Krise und trotz ungünstiger Voraussetzungen nicht verloren gehen.

Wer ist für den Stress verantwortlich?

In vielen Fällen sind wir es selbst, die für den Stress verantwortlich sind. Auch wenn wir das nicht zugeben. Aber wir selbst sorgen dafür, dass eine Situation stressig wird. Sicherlich kann es mal zu viel Arbeit geben. Und sicherlich kann auch mal der Computer streiken, die Kunden unbequem sein oder Missverständnisse entstehen, die sich dann aufbauen und ebenfalls zu Stress führen. Aber was aus diesen Situationen wird, entscheiden wir selbst. Ob es eine stressige Situation wird, ob daraus eine Krise entsteht oder ob wir diese Situation mit viel Ruhe und Besonnenheit lösen, ist ein Prozess, den nur wir bestimmten. Deshalb ist es wichtig, dass wir auch in Krisensituationen immer die Nerven behalten. Dass der Druck nicht so zunimmt, dass wir wichtige Dinge aus den Augen verlieren. Nicht nur die Datensicherung und unsere allgemeinen Arbeiten. Sondern auch immer alle Kosten, die ringsum uns gegeben sind, die wichtigsten Menschen um uns herum und natürlich auch uns selbst.

Lesen Sie auch

Nur wenn wir selbst zufrieden sind, können wir diese Zufriedenheit auch auf andere und auf unserer Arbeit übertragen. Deshalb ist es wichtig, das auch neben dem Stress immer ausreichend Ruhephasen vorhanden sind. Auch wenn das bedeutet, dass vielleicht noch mehr Arbeit liegen bleibt. Aber nur wer auch mal zur Ruhe kommt, wer sich auf sich besinnt und Zeit für Freunde und Familie hat, ist auch im Arbeitsleben entspannt und kann dort viele Krisen und Stresssituationen bewältigen.

Lesen Sie auch

Jede Krise ist eine Chance

Nicht jede Krise bedeutet, dass das Ende nahe ist. Ganz im Gegenteil. Wer eine Krise als Chance sieht, wird gestärkt aus dieser Krise herausgehen. Egal ob im privaten oder beruflichen Bereich. Eine Krise bedeutet, dass ein Umdenken stattfinden muss. Das altbekannte Abläufe überdacht werden müssen, dass Anpassungen vorgenommen werden und das neue Wege beschritten werden. Eine Krise kann somit auch bewirken, dass man sich komplett neu ausrichtet, dass man sich neu erfindet und dadurch auch wieder neuen Erfolg hat. Die Krise ist somit nicht immer nur was Schlechtes. Sie ist ein Impuls, sich weiterzuentwickeln und den bisherigen Weg mit differenzierten Augen zu sehen. Wer aus einer Krise gestärkt herausgehen will, sucht mögliche Optimierungsstellen und setzt genau dort an. Und wenn das gelingt, ist jede Krise eine Chance.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Empfehlung