Höheres Depressions-Risiko, wenn Sie braune Augen haben

Eine Studie der University of South Wales hat ergeben, dass Menschen mit einer bestimmten Augenfarbe deutlich häufiger an Winterdepression leiden. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Eine Studie der University of South Wales hat ergeben, dass Menschen mit einer bestimmten Augenfarbe deutlich häufiger an Winterdepression leiden. 

Wer sich in der dunklen Jahreszeit über einen längeren Zeitraum niedergeschlagen und antriebslos fühlt, leidet womöglich an einer Winterdepression. Die University of South Wales hat in einer Studie mit Studenten herausgefunden, dass die Augenfarbe die Wahrscheinlichkeit beeinflusst, wie anfällig die Menschen für eine saisonal abhängige Depression sind. Schon mit einfachen Mitteln kann man gegen das Stimmungstief angehen. 

Welche Augenfarbe eine Winterdepression begünstigt und was dagegen helfen kann - sehen Sie im Video.

Lesen Sie auch: Depression - Wie Angehörige helfen können

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren