Die einfachsten Last-Minute-Kostüme zu Halloween

Zur Halloweenparty einladen, aber noch kein Kostüm? Wer auf den letzten Drücker noch eine Verkleidung braucht, wird hier fündig: Fünf einfache - aber gruselige - Last-Minute-Kostüme für den 31. Oktober.
| (ncz/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die besten Last-Minute-Ideen für das Halloweenkostüm.
Die besten Last-Minute-Ideen für das Halloweenkostüm. © VGstockstudio/Shutterstock.com

Der gruseligste Tag des Jahres steht vor der Tür. Am 31. Oktober ziehen wieder Vampire, Geister und andere Gruselgestalten durch die Straßen. Wer nicht besonders talentiert im Schminken ist oder keine Zeit mehr für ein aufwändiges Kostüm hat, wird hier fündig: Die besten Last-Minute-Halloweenkostüme mit Dingen, die man zu Hause hat.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Spontanes Kostüm: Die Mumie

Wandelnde Untote dürfen auf keiner Halloweenparty fehlen. Mit nur wenigen Utensilien lässt sich das Kostüm erstellen: Ein komplett weißes Outfit schafft eine gute Unterlage, anschließend werden Mullbinden von Kopf bis Fuß um den Körper gewickelt und mit Sicherheitsnadeln an der Kleidung befestigt. Mit etwas dunklem Lidschatten kann man Fake-Augenringe zaubern, weißes Puder zaubert eine kränkliche Blässe ins Gesicht. Um es noch ein wenig gruseliger zu gestalten, kann man die Mullbinden mit etwas Kunstblut beschmieren.

Wednesday Addams

Das niemals lachende Mädchen aus der weltberühmten "Addams Family" ist seit jeher eines der beliebtesten Halloweenkostüme. Und dafür muss sich keiner in Unkosten stürzen. Einzig benötigt wird eine weiße Bluse mit Kragen, ein schwarzes Kleid, Zopfgummis und schwarze Schuhe. Die Bluse kommt unter das Kleid und die Haare werden zu zwei seitlichen Zöpfen geflochten. Mit etwas hellem Puder kann man die blasse Hautfarbe von Wednesday Addams rekreieren.

Der Klassiker: Blutrünstiger Vampir

An Halloween dürfen natürlich auch Graf Dracula und seine Kumpanen nicht fehlen. Für ein einfaches Vampir-Kostüm benötigt man eine schwarze Hose und ein weißes Hemd oder rein anderes elegantes Outfit. Vampire sind blass - entsprechend sollte das Gesicht geschminkt werden: weißes Puder, schwarzer Kajal und dunkler Lidschatten. Etwas Kunstblut und ein Plastikgebiss runden den blutrünstigen Look ab.

Die Gruselpuppe: Annabelle

Mit dieser Puppe will man nicht spielen: Annabelle soll von einem Dämonen besessen sein und diente als Vorlage für den Horrorfilm "Conjuring - Die Heimsuchung". Maximaler Gruselfaktor, aber einfache Verkleidung: Die Puppe trägt ihre Haare in zwei seitlich geflochtenen Zöpfen, zusammengebunden mit Geschenkband-Schleifen. Ein weißes Rüschenkleid, dunkelroter Lippenstift und groß geschminkte Puppenaugen runden das Kostüm ab.

Grüne Jogginganzüge aus Squid Game

Die Serie "Squid Game" schlug wenige Wochen vor Halloween bei Netflix wie eine Bombe ein - und wird zur Vorlage für viele Halloweenkostüme. Die Charaktere der Serie tragen unverwechselbare grüne Jogginganzüge mit Nummern darauf. Wer keine Zeit mehr hat, einen der begehrten Anzüge online zu bestellen, kann das Outfit ganz einfach selbst schaffen: Einfach einen grünen Jogginganzug mit einer dreistelligen Nummer beschriften und dazu weiße Sneaker kombinieren - jeder wird erkennen, um was es sich bei diesem einfachen Kostüm handelt.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren