Anzeige

Rezepte mit wilden Blaubeeren aus Kanada

Im Familienalltag bleibt häufig nicht viel Zeit für die Zubereitung aufwendiger Mahlzeiten. Wilde Blaubeeren aus Kanada kommen da genau richtig: Tiefgefroren oder aus dem Glas können sie sofort weiterverarbeitet werden, ohne dass sie gewaschen oder verlesen werden müssen. Echt praktisch und zeitsparend!
| (PR/AIR)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen

Im Familienalltag bleibt häufig nicht viel Zeit für die Zubereitung aufwendiger Mahlzeiten. Wilde Blaubeeren aus Kanada kommen da genau richtig: Tiefgefroren oder aus dem Glas können sie sofort weiterverarbeitet werden, ohne dass sie gewaschen oder verlesen werden müssen. Echt praktisch und zeitsparend!

Wilde Blaubeeren sind ein fruchtiges Geschmackserlebnis und können vielfältig eingesetzt werden. Zu jeder Mahlzeit lassen sie sich kombinieren, ob im Müsli, als Smoothie, im Salat oder als raffinierte Sauce zu Fleischgerichten. Ihre Süße und die auffällige blaue Farbe der Beeren sprechen Kinder besonders an.


Frisch geerntet: Wild Blueberrys Foto:Wild Blueberry Association of North America

Außergewöhnlich aromatisch und fruchtig

Wilde Blaubeeren sind kleiner als Kulturheidelbeeren und außergewöhnlich aromatisch und fruchtig. Ihr Schalenanteil ist höher und somit auch der Gehalt an Antioxidantien. Gerade in der Schale konzentrieren sich Anthocyane. Das sind sekundäre Pflanzenfarbstoffe, die den Beeren ihre violette bis dunkelblaue Färbung verleihen. Anthocyanen werden antioxidative Eigenschaften zugeschrieben. Im Gegensatz zu Kulturheidelbeeren ist auch das Fruchtfleisch der wilden Blaubeeren leicht gefärbt.


Erntezeit auf einem Feld im kanadischen Bundesstaat Quebec Foto:Wild Blueberry Association of North America

Über die Hälfte der weltweiten Produktion an wilden Blaubeeren stammt aus Quebec und den Atlantikprovinzen an der Ostküste Kanadas. In Europa essen die Deutschen die meisten Blaubeeren. Im Lebensmitteleinzelhandel sind die Früchte als Wald-Heidelbeeren (Glasware) oder Heidelbeeren (Tiefkühlware) gekennzeichnet.

Schnelle und einfache Rezepte

Es gibt auch eine Reihe von Rezepten, die schnell und einfach zuzubereiten sind - Familiengerichte, die Spaß auf den Teller bringen und Appetit machen. Ein Klick auf www.wildeblaubeeren.de führt etwa zu leckeren Mahlzeiten wie Blaubeer-Kokos und Blaubeer-Apfel-Smoothie, Mini-Naans mit Blaubeer-Birnen-Marmelade, Hähnchen-Paprika-Fondue mit Blaubeer-Salsa, Blau-rotes Linsencurry, Gemüsesticks mit Blaubeercreme, Blaubeerbecher oder Blaubeer-Wackelpudding.


Schnell zubereitet: blau-rotes Linsencurry Foto:Wild Blueberry Association of North America

Blau-rotes Linsencurry

Zutaten für 4 Personen:

250 g rote Linsen, 500 ml Gemüsebrühe, 0,5 TL Kurkuma, 50 g Butter, 1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 2 Chilischoten, 2 TL Koriander, gemahlen, 2 TL Kreuzkümmel, gemahlen, 125 ml Kokosmilch, Salz, Pfeffer, 3 Tomaten, 200 g wilde Blaubeeren aus Kanada (tiefgefroren), etwas Koriandergrün.

Zubereitung:

1. Linsen waschen, abtropfen lassen und mit der Brühe und dem Kurkuma in einem Topf zum Kochen bringen. Abgedeckt bei mäßiger Hitze 10 Minuten köcheln lassen, gelegentlich umrühren.

2. In der Zwischenzeit Zwiebeln, Knoblauch und Chili fein schneiden, dabei die Kerne der Chilischote entfernen. Margarine in einer Pfanne schmelzen und die Zwiebeln anbräunen. Dann Gewürze, Knoblauch und Chili zufügen und 3 Minuten mitbraten. Die Würzmischung zu den Linsen geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Kokosmilch zu den Linsen geben, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Die Tomaten entkernen und in kleine Würfel schneiden. Tomatenwürfel zusammen mit den aufgetauten und abgetropften Blaubeeren unter die Linsen ziehen, leicht erwärmen und mit etwas Koriandergrün servieren.Als Beilage passt Reis oder indisches Naan-Brot.

Zubereitungszeit: 30 Minuten.


Lecker: Blaubeeren-Birnen-Marmelade mit Mini-Naans Foto:Wild Blueberry Association of North America

Blaubeer-Birnen-Marmelade

Zutaten für 4 Personen (4 Gläser à 300 ml Inhalt):

600 g wilde Blaubeeren aus Kanada/ Heidelbeeren (tiefgefroren), 500 g Gelierzucker 2:1, 2 Birnen (ca. 400 g)

Zubereitung: Tiefgefrorene Blaubeeren mit Gelierzucker in einem Topf mischen. Birnen entkernen, klein schneiden und zu den Blaubeeren geben. Nach Packungsanweisung eine Marmelade kochen und in Gläser füllen. Tipp: Dazu Mini-Naans mit griechischem Joghurt servieren.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Weitere Informationen: www.wildeblaubeeren.de

Advertorial - was ist das?

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren