Noch nicht in Weihnachtsstimmung? Einfache Deko-Ideen für zu Hause

Der 2. Advent ist schon vorbei und noch immer nicht in Weihnachtsstimmung? Die richtige Deko für die eigenen vier Wände könnte das ändern.
| (spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Mit den folgenden Tipps steht einer sinnlichen Atmosphäre in den eigenen vier Wänden nichts mehr im Wege.
Madeleine Steinbach/Shutterstock.com Mit den folgenden Tipps steht einer sinnlichen Atmosphäre in den eigenen vier Wänden nichts mehr im Wege.

Während die Pforten der Weihnachtsmärkte geschlossen bleiben, fällt es vielen Menschen schwer, in Weihnachtsstimmung zu kommen. Abhilfe kann aber eine kreative Dekoration mit weihnachtlichem Thema schaffen.

Kleine Weihnachtsbäumchen sorgen für das nötige Grün

Das Aufstellen eines Weihnachtsbaumes ist seit jeher eine unverzichtbare Tradition zu Weihnachten. Allerdings muss es nicht immer eine große Tanne sein. Mini-Bäumchen sorgen ebenfalls für weihnachtliche Stimmung. Ob auf der Fensterbank oder auf dem Tisch - geschmückt mit Tannenzapfen und kleinen Lichtern ziehen sie die Blicke auf sich.

"Resteverwertung" mit Deko-Kugeln

Da kleine Weihnachtsbäume in den vergangenen Jahren immer mehr in den Trend gekommen sind, bleibt häufig etwas Baumschmuck über. Das bedeutet aber nicht, dass dieser wieder im Keller verschwinden muss. Besonders aus Deko-Kugeln lassen sich in Kombination mit Geschenkband und selbstgebastelten Papiersternchen sinnliche Deko-Elemente kreieren.

Dekorierte Teller mit Kerzen

Eine weitere Möglichkeit der "Resteverwertung" übriggebliebener Dekorationsmaterialien ist die Zusammenstellung von Deko-Tellern. Hier können Weihnachtsenthusiasten ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Glasteller oder große Platten mit festlichem Motiv werden mit Tannenzapfen, kleinen Weihnachtskugeln, Geschenkband und anderen Elementen geschmückt.

Licht für die passende Atmosphäre

Ein wichtiges Element zum Weihnachtsfest ist das Licht. So ergänzen Laternen und Lichterketten die restliche Dekoration in den eigenen vier Wänden. Beide können sowohl im Inneren als auch im Außenbereich des Hauses angebracht werden. Wer besonders kreativ ist, kann zudem eigene Motive für selbstgebastelte Laternen erstellen.

Nüsse und Plätzchenboxen

Wer dem Heißhunger widerstehen kann, nutzt außerdem leckere Lebensmittel zur Dekoration. So verleihen Nüsse, Zimtsterne und Orangen dem eigenen Zuhause einen sinnlichen Charme. Ergänzt wird dies durch dekorative Plätzchenboxen, aus denen ein verlockender Duft frischgebackener Vanillekipferl dringt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren