Nervennahrung: Gesunde Snacks helfen bei Stress besser als Schokolade

Wenn's auf der Arbeit oder im Privatleben mal besonders stressig zugeht, greifen viele Menschen gerne zur einem süßen Snack, um sich zu belohnen und zu entspannen. Dabei lohnt sich das überhaupt nicht.
| wenn
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Lieber mal zu Obst anstatt zum Keks greifen. Mehrfachzucker und Vitamine sind die Energielieferanten.
Cover Media Lieber mal zu Obst anstatt zum Keks greifen. Mehrfachzucker und Vitamine sind die Energielieferanten.

Besonders beliebt in Stresssituationen sind Schokoladenriegel, Kekse und Co. - das bestätigt auch die österreichische Ernährungswissenschaftlerin Ingrid Kiefer. Gegenüber der Zeitung 'Die Welt' erklärte sie: "In Belastungssituationen ist das Verlangen nach Süßem umso größer, je mehr Stresshormone ausgeschüttet werden."

Leider hat die vermeintliche Nervennahrung oft den entgegengesetzten Effekt. Viele Süßigkeiten bestehen hauptsächlich aus Einfachzuckern, die direkt in die Blutbahn gelangen. Dadurch steigt der Blutzuckerspiegel rasch an, der sogenannte Sugar Rush. Leider droht im Anschluss der unbeliebte Crash, der sich häufig durch Müdigkeit und Konzentrationsschwäche bemerkbar macht.

Lesen Sie auch: Darum naschen wir am Nachmittag

Besser als Süßes: Obst, Gemüse, Hafer, Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte

Daher raten Ernährungswissenschaftler zu Snacks, die aus Mehrfachzuckern bestehen. Im Gegensatz zu Einfachzuckern werden die nämlich erst durch die Verdauung aufgespalten, was wiederum den Blutzuckerspiegel konstant hält. Mehrfachzucker sind außerdem ideale Energielieferanten. Mit Obst, Gemüse, Hafer, Vollkornprodukten und Hülsenfrüchten können Sie so Ihrer Konzentrationsfähigkeit gezielt auf die Sprünge helfen.

Wer gar nicht auf Schoki verzichten kann, sollte zumindest auf die Zartbitter-Variante umsteigen. Dank des hohen Kakaogehalts enthält sie nämlich deutlich weniger Zucker.

Auch der Vitaminhaushalt spielt in der Stressbekämpfung eine wichtige Rolle. Um starke Nerven zu bewahren, sollten Sie daher täglich eine geballte Ladung Vitamin C zu sich nehmen. Die findet sich beispielsweise in Kiwis, Zitrusfrüchten, Erdbeeren und Pfirsichen.

Lesen Sie auch: Mit der Ein-Jahres-Diät zum Erfolg

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren