Kaum wiederzuerkennen: Zooey Deschanel präsentiert sich ohne Pony

Zooey Deschanel verbindet man mit braunen Haaren, Pony und blauen Augen. Die Schauspielerin präsentiert sich nun auf Instagram ohne ihr Markenzeichen und verwirrt damit ihre Fans.
| (jru/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Zooey Deschanel kennt man eigentlich nur mit Ponyfrisur.
Zooey Deschanel kennt man eigentlich nur mit Ponyfrisur. © Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com

Lange braune Haare, Pony und blaue Kulleraugen - so kennt man Schauspielerin Zooey Deschanel (41, "New Girl") seit vielen Jahren. Nun überrascht sie ihre Fans mit einem neuen Look: Auf Instagram veröffentlichte sie ein Foto ohne ihren typischen Pony.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Auf dem Spiegel-Selfie der 42-Jährigen steht geschrieben: "Der Beweis, dass ich eine Stirn habe". "Für alle Zweifler...", scherzte die Schauspielerin dazu. Tatsächlich sieht Deschanel ohne ihre typische Frisur ganz anders aus, wie auch der Kommentar einer Userin zeigt. Diese schreibt: "Ich habe nicht erkannt, dass das Zooey Deschanel ist, bis ich auf den Nutzernamen geschaut habe." Hunderte Menschen stimmten der Nutzerin zu. Ein anderer schrieb "Who's that girl..." (dt. Wer ist dieses Mädchen?") und deutete damit scherzend auf den Titelsong Deschanels Serie "New Girl" hin.

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Ob die Sängerin und Schauspielerin sich auch künftig ohne ihr Markenzeichen präsentieren wird oder sie den Pony nur für das Foto geschickt versteckt hat, ist unklar. Deschanel wurde durch ihre Darstellung in Independent-Filmen wie "(500) Days of Summer" bekannt und spielte von 2011 bis 2018 die Hauptrolle in der beliebten Serie "New Girl". Zusammen mit Musiker M. Ward bildet sie außerdem das Duo She & Him.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren