"Instagram vs. Realität": Ellie Goulding teilt ehrlichen Schnappschuss

Sängerin Ellie Goulding erwartet in wenigen Wochen ihr erstes Kind. Bisher bekamen Fans ihren Babybauch fast nur in glamourösen Fotoshootings zu sehen. Jetzt teilte die werdende Mutter einen Schnappschuss, der den Unterschied zwischen "Instagram" und "Realität" zeigt.
| (ncz/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ellie Goulding wird bald zum ersten Mal Mutter.
Ellie Goulding wird bald zum ersten Mal Mutter. © Andrea Raffin/Shutterstock

Sängerin Ellie Goulding (34, "Brightest Blue") erwartet in wenigen Wochen ihr erstes Kind mit Ehemann Caspar Jopling (29). Erst im Februar verkündete die werdende Mutter die Neuigkeiten mit einer Fotostrecke in der "Vogue". Bisher bekamen Fans den wachsenden Babybauch fast ausschließlich in Form von glamourösen Fotos zu sehen, jetzt teilte Ellie Goulding erstmals eine ungestellte Aufnahme. "Instagram vs. Realität", titelte die Sängerin unter zwei Bildern: Eins zeigt sie im langen, wallenden Chiffon-Kleid in einem Pool, fotografiert für das Cover des Musikmagazins "Stella" von "The Daily Telegraph". Das zweite Bild zeigt Goulding im weißen Baggy-T-Shirt, ungeschminkt und auf dem Sofa liegend.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Zu Beginn ihrer Schwangerschaft habe Ellie Goulding sich in ihrem sich ändernden Körper nicht wohlgefühlt, berichtet sie im dazugehörigen Interview mit "Stella". "Ich habe Zeit gebraucht, mich daran zu gewöhnen. Ich bin nach dem ersten Lockdown die ganze Zeit in den großen Mänteln meines Ehemanns herumgelaufen, um meinen Bauch zu verstecken." Für einen Fitness-Fan wie sie sei es zunächst ungewohnt gewesen, dass ihr Körper wächst. Inzwischen habe sie sich aber an ihre neue Figur gewöhnt und fühle sich sogar wohl: "Ich habe jetzt einen größeren Po und diese ziemlich tollen Brüste!"

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren