Mit den richtigen Schritten zur Immobilie

Am kommenden Sonntag, 8. September, finden im Bauzentrum Poing drei Vorträge statt
| AZ Themenredaktion / Themenredaktion
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Am Sonntag, 08. September 2013, geht es in den Experten-Vorträgen um die Finanzierung sowie Werteinschätzung von Immobilien und um Einrichtungstipps.
Bauzentrum Poing Am Sonntag, 08. September 2013, geht es in den Experten-Vorträgen um die Finanzierung sowie Werteinschätzung von Immobilien und um Einrichtungstipps.

Unter dem Titel „Das Eigenheim-Paket. Planung, Sanierung und Finanzierung“ veranstaltet das Bauzentrum Poing eine neue kostenfreie Informationsreihe. Am Sonntag, 08. September 2013, geht es in den Experten-Vorträgen um die Finanzierung sowie Werteinschätzung von Immobilien und um Einrichtungstipps. Veranstalter ist das Bauzentrum Poing in Kooperation mit dem Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF).

„Mit den richtigen Schritten zu Ihrer Immobilienfinanzierung“ lautet der Vortrag von Thomas Ruf. Er erklärt von 11 bis 12 Uhr, wie Bauherren Fehler bei der Finanzierung vermeiden. Das niedrige Zinsniveau verstärkt den Wunsch nach einer eigenen Immobilie. Der Experte zeigt, wo man individuelle Finanzierungskonzepte und eine qualifizierte Beratung zu öffentlichen Fördermitteln sowie KFW-Programmen erhalten kann. Er gibt Einblicke in die Hintergründe der Baufinanzierung und weist auf Details hin, die Geld sparen helfen. Anhand von Tabellen und Rechenbeispielen zeigt Ruf, wie sich die Tilgung auf die Darlehenslaufzeiten beziehungsweise auf die Restschuldentwicklung auswirkt. Alle Zuhörer erhalten die Präsentation. In der anschließenden Fragestunde beantwortet der Experte bis 13 Uhr Fragen.

Von 13 bis 14 Uhr gibt Einrichtungsberaterin Doris Thomalla in ihrem Vortrag „Vom Grundrissplan zur Wohlfühloase in Haus und Garten“ Tipps, wie man Wohnräume gestaltet. Die Expertin erklärt, wie ein gemütliches Zuhause so geplant und eingerichtet wird, dass sich alle Familienmitglieder rundum wohl fühlen. Sie beginnt mit dem Grundriss und zeigt, wie man eine ruhige Atmosphäre in die eigenen vier Wände bringt. Zu jedem Wohnraum gibt Doris Thomalla Beispiele. Dabei spielt es eine wichtige Rolle, Gespür für den eigenen Stil zu entwickeln und Materialien geschickt zu kombinieren. Sie gibt Tipps, welche Farben, Möbel und Dekorationen am Besten zu einander passen. Der anschließende Rundgang führt bis 15 Uhr zu ausgewählten Musterhäusern. Der individuelle Grundriss des Helma-Hauses verbindet moderne Technik mit Wohnkomfort. Im Fischer-Haus wurden zahlreiche Komponenten eingebaut, die Behaglichkeit erzeugen. Im Weber-Haus sorgen technische Feinheiten für Komfort.

Im letzten Vortrag des Sonntags gibt der Vorsitzende des Gutachteraus-schusses für Grundstückswerte in München, Helmut Thiele, von 15 bis 16 Uhr Tipps zum Thema „Richtige Werteinschätzung einer Immobilie". Sowohl Verkäufer als auch potentielle Interessenten stehen als Laien vor der Frage, wie der angemessene Wert einer Immobilie richtig eingeschätzt und ein marktgerechter Preis gefunden werden kann. Der Experte erläutert, welche Qualitätsmerkmale den Preis bestimmen. Thiele beantwortet die Frage, ob Immobilien bei den hohen Erwerbskosten wirklich noch eine nachhaltig sichere Geldanlage sind. Dies umso mehr bei der derzeitigen rasanten Wertentwicklung auf dem Münchner Markt. In seinem Vortrag spricht der Experte beispielhaft wertbildende Kriterien an, wie Lage- und Gebäudequalitäten, Ausstattungsstandards oder Mängelrisiken. An Hand des Marktberichts und der Bodenrichtwerte des Gutachterausschusses zeigt Thiele, wie es möglich ist, selbst den Wert grob einzuschätzen. Im Anschluss an seinen Vortrag erläutert der Fachmann bis 17 Uhr Fragen.

Kostenlose Einzelberatungen
Darüber hinaus finden im Bauzentrum Poing an jedem Vortragssonntag kostenlose Einzelberatungen statt, die maximal 30 Minuten dauern. Telefonische Anmeldung erforderlich: von Montag bis Donnerstag von 8 bis 19 Uhr unter + 49 89 949-11638. Am 8. September 2013 gibt es individuelle Beratungen von 11 bis 16 Uhr zum Thema „Einrichtungsberatung“.

Professionelle Kinderbetreuung
Das Bauzentrum Poing bietet seinen Besuchern eine professionelle Kinderbetreuung an. Sonntags kümmern sich zwei ausgebildete Betreuerinnen in der Zeit von 10 bis 17 Uhr um die kleinen Besucher. Das Spielzimmer ist mit Möbeln und Spielsachen kinderfreundlich ausgestattet. Neben freiem und angeleitetem Spielen werden je nach Jahreszeit verschiedene Bastelaktionen angeboten.

Und HIER geht es zum akutellen Newsletter des Bauzentrums Poing!

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren