Über tausend Entlassungen bei GM in Brasilien

General Motors hat in Brasilien 1053 Arbeiter entlassen. Der US-Autohersteller begründete die Maßnahme mit den Kosten der Produktionsstätte in Brasilien.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen

General Motors hat in Brasilien 1053 Arbeiter entlassen. Der US-Autohersteller begründete die Maßnahme im Fabriken-Komplex São José dos Campos mit den Kosten der ältesten der sechs GM-Produktionsstätten in Brasilien.

São Paulo - Das berichtete die Zeitung "Folha de São Paulo" am Freitag. Die Gewerkschaft habe die Einführung von flexiblen Arbeitszeiten in São José blockiert.

Die Arbeitnehmer-Vertreter kündigten an, dass sie vor Gericht gegen die Entlassungen klagen würden. Das Unternehmen habe ein Abkommen zur Arbeitsplatzwahrung gegen Steuervergünstigungen verletzt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen