Ranking: Dies sind die reichsten Deutschen

Durch einen Aktienabsturz verliert Susanne Klatten auf einen Schlag knapp vier Milliarden Euro. Trotzdem bleibt die BMW-Erbin die reichste Frau Deutschlands. Wer noch mehr hat – und wie viel.
| AZ/sx
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
BMW-Erbin Susanne Klatten ist die reichste Frau in Deutschland.
BMW-Erbin Susanne Klatten ist die reichste Frau in Deutschland. © dpa

München - Wer viel Geld hat, kann umso mehr verlieren: Bei Susanne Klatten hat es in diesem Monat richtig gekracht. Weil bei der Firma SGL Carbon der Aktienkurs um fast ein Drittel einbrach, verlor die 57-jährige als Großaktionärin Milliarden von Euro.

Ihr Vermögen schmolz von 19 Milliarden Euro (im Jahr 2018) auf 15,3 – damit ist die BMW-Erbin aber immer noch die reichste Frau der Republik, wie das Ranking des Magazins "Bilanz" zeigt. Dort belegt Klatten Platz fünf der zehn reichsten Deutschen. Bei den Vermögensangaben handelt es sich um Schätzungen.

Bittere Einbußen für BWM-Erben

An erster Stelle des Rankings steht der Gründer der Lebensmittelketten Lidl und Kaufland, Dieter Schwarz. Der 79-Jährige ist mit einem ermittelten Vermögen von 41,5 Milliarden Euro (2018: 39,5 Milliarden) auch weiterhin der reichste Deutsche. Die Schwarz-Gruppe ist das größte Familienunternehmen des Landes, Umsatz: 104,3 Milliarden Euro.

Schwarz folgt laut "Bilanz" die Familie von Theo Albrecht jr. (Aldi Nord) mit einem geschätzten Vermögen von 18 Milliarden Euro (2018: 18,3 Milliarden).

Lidl-Gründer reichster Deutscher

Ebenso viel besitzen soll die Familie von Wolfgang Porsche (2018: 18,45 Milliarden). Dem folgt die Familie Reimann mit 16,25 Milliarden Euro). Zu den Verlierern unter den Reichen zählt neben Susanne Klatten auch deren Bruder Stefan Quandt, dessen Vermögen derzeit bei 13,8 Milliarden Euro liegt. 2018 waren es noch 18,5 Milliarden. Er ist auf Platz sieben im Ranking.

Vor ihm, auf Platz sechs, liegt Georg Schaeffler (Schaeffler, Continental), der 14,9 Milliarden Euro besitzen soll (2018: 20,5 Milliarden). Auf Platz acht liegt die Familie von Karl Albrecht jr. mit 13,5 Milliarden Euro und auf Platz neun die Familie Heister (beide Aldi-Süd) mit 13,5 Milliarden. Schlusslicht ist Hasso Plattner (SAP) mit 11,6 Milliarden Euro.

Lesen Sie hier: Forbes-Reichenliste - Bezos bleibt Spitze

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen