Dax kehrt über 13.000 Punkte zurück

Hoffnungen auf neue Behandlungsmethoden gegen das Coronavirus haben den deutschen Aktienmarkt zum Wochenstart beflügelt. Der Dax überwand am Montag die Marke von 13.000 Punkten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.
Fredrik von Erichsen/dpa/dpa Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main - Hoffnungen auf neue Behandlungsmethoden gegen das Coronavirus haben den deutschen Aktienmarkt zum Wochenstart beflügelt. Der Dax überwand am Montag die Marke von 13.000 Punkten.

Der Leitindex ging 2,36 Prozent höher bei 13.066,54 Punkten aus dem Handel. Der MDax gewann 1,33 Prozent auf 27.630,39 Punkte.

Laut Marktanalyst Timo Emden von Emden Research treibt auf der Suche nach einer erfolgreichen Therapie derzeit "die Hoffnung auf den großen Wurf" die Kurse nach oben. Anlass dazu gab, dass die US-Regierung erwägt, das Zulassungsverfahren eines Impfstoffkandidaten von Astrazeneca zu beschleunigen.

Zudem erteilte die US-Regierung eine Notfallgenehmigung für die Behandlung der Lungenkrankheit Covid-19 mit Blutplasma, das Antikörper gegen das Coronavirus enthält. Unter diesen Einflüssen waren am Montag auch die tonangebenden US-Börsen positiv in den Handel gestartet.

© dpa-infocom, dpa:200824-99-282796/7

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen