Gute China-Daten helfen dem Dax

Weitere Erholungszeichen aus der chinesischen Wirtschaft haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Montag zuversichtlich gestimmt. Der Dax gewann in den ersten Minuten nach dem Handelsstart 0,71 Prozent auf 13.125,39 Punkte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.
Fredrik von Erichsen/dpa/dpa Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main - Weitere Erholungszeichen aus der chinesischen Wirtschaft haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Montag zuversichtlich gestimmt. Der Dax gewann in den ersten Minuten nach dem Handelsstart 0,71 Prozent auf 13.125,39 Punkte.

Hemmend wirkt laut Marktbeobachtern hingegen der weiter starke Euro mit derzeit über 1,19 US-Dollar, worunter die Exporte aus dem Euroraum leiden können. Der MDax der mittelgroßen Werte rückte zum Wochenauftakt im frühen Handel um 0,67 Prozent auf 27.710,47 Punkte vor. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone stieg um 0,8 Prozent.

© dpa-infocom, dpa:200831-99-370577/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen