Dax pausiert nach Sprung über 12 000 Punkte

Nach dem Sprung über 12 000 Punkte ist beim Dax am Dienstag zunächst eine Verschnaufpause angesagt. Die Versuchung für die Anleger sei nun hoch, Gewinne mitzunehmen, erklärte Marktstratege Stan Shamu vom Broker IG.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Frankfurt/Main - Der deutsche Leitindex startete kaum bewegt in den Handel und notierte zuletzt 0,14 Prozent tiefer bei 12 151,06 Punkten. Zum Wochenauftakt hatte er dank der Geldflut der Europäischen Zentralbank (EZB) um mehr als zwei Prozent zugelegt und damit seine gut neunwöchige Gewinnserie fortgesetzt.

Lesen Sie hier: Dax springt erstmals über 12 000 Punkte

Die anderen Indizes entwickelten sich uneinheitlich: Der MDax der mittelgroßen Werte sank am Dienstagmorgen um 0,32 Prozent auf 21 046,48 Punkte, während der Technologiewerte-Index TecDax 0,36 Prozent auf 1679,16 Punkte gewann. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg um 0,09 Prozent auf 3710,20 Punkte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren