Dax im Plus - Handel wartet auf EZB-Entscheidung

Vor der mit Spannung erwarteten Entscheidung des EZB-Rates hat sich der deutsche Aktienmarkt unentschieden gezeigt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen

Vor der mit Spannung erwarteten Entscheidung des EZB-Rates hat sich der deutsche Aktienmarkt unentschieden gezeigt. Der Leitindex Dax legte nach einem überwiegend richtungslosen Handel am Mittag um 0,68 Prozent auf 6801 Punkte zu.

Frankfurt/Main - Der MDax zeigte sich zuletzt bei 10 889 Punkten nahezu unverändert. Der TecDax gab leicht um 0,13 Prozent auf 782 Punkte nach.

"Die Märkte bewegen sich derzeit in einer recht engen Spanne, denn alle schauen auf Mario Draghi und warten gespannt darauf, dass der EZB-Präsident seinen Euro-stärkenden Aussagen aus der vergangenen Woche Taten folgen lässt", sagte Händlerin Anita Paluch von Gekko Global Markets. "Falls konkrete Ankündigungen der EZB ausbleiben, wäre dies eine große Enttäuschung", so Paluch.

Ansonsten dominierte bislang eine Flut von Quartalszahlen das Tagesgeschehen. Die Aktien von Beiersdorf drehten nach zunächst kräftigen Kursverlusten in die Gewinnzone und legten an der Dax-Spitze um mehr als 4 Prozent zu. Analysten bemängelten zunächst den Ausblick des Konsumgüterherstellers. Equinet-Analystin Nadeshda Demidova sprach aber von ordentlichen Resultaten für das zweite Quartal. Gefragt waren nach Zahlen außerdem die Papiere von Lufthansa und Deutsche Post. Im MDax sprangen Continental nach einer Prognoseanhebung mit einem Plus von knapp 3 Prozent an die Spitze.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen