Dax auf Talfahrt wegen Zinsangst

Am deutschen Aktienmarkt hat erneut die Zinsangst um sich gegriffen. Der Dax fiel zuletzt um 1,24 Prozent und 12 395,49 Punkte, zeigte sich damit aber bereits wieder etwas erholt vom Tagestief bei 12 312 Punkten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen

Frankfurt/Main - Am Vorabend hatten auch die US-Börsen deutlich Federn gelassen. Die Verluste in der zweiten deutschen Börsenreihe waren noch etwas größer: Der Index der mittelgroßen Werte MDax büßte 1,56 Prozent auf 25 601,64 Punkte ein. Das Technologiewerte-Barometer TecDax sackte sogar um 2,10 Prozent auf 2571,60 Punkte ab.

Experten zufolge bleiben anziehende Renditen bei US-Staatsanleihen für Aktien der größte Belastungsfaktor, weil dies Festverzinsliche attraktiver macht. Die Rendite zehnjähriger US-Anleihen hat erstmals seit vier Jahren wieder die Drei-Prozent-Marke erreicht.

Als weitere Gründe für die negative Stimmung an den Weltbörsen gelten auch die zuletzt eher durchwachsenen Quartalsberichte großer US-Unternehmen und neue geopolitische Bedenken der Anleger.

Auf Unternehmensseite sorgte vor allem Osram negativ für Schlagzeilen. Der Lichtkonzern senkte seine Erwartungen an das laufende Geschäftsjahr. Die Aktien brachen im MDax um mehr als 13 Prozent ein und erreichten ihren tiefsten Stand seit Januar 2017.

Im Dax mussten Anleger bei gut einem Drittel der Indexwerte ein Minus von mehr als zwei Prozent einstecken. Dem negativen Marktumfeld konnten sich nur wenige Unternehmen entziehen, darunter nach Zahlen der Industriegasekonzern Linde mit einem Anstieg um 4 Prozent.

Eurokurs verliert weiter an Boden

Der Eurokurs ist erneut gefallen. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung mit 1,2179 US-Dollar und damit unter der Schwelle von 1,22 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,2213 Dollar festgesetzt.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 0,43 Prozent am Vortag auf 0,44 Prozent. Der Rentenindex Rex fiel um 0,07 Prozent auf 139,51 Punkte. Der Bund-Future gab leicht um 0,11 Prozent auf 157,73 Punkte nach.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen