Das ist die neue Adidas-Arena

Zum Geburtstag hat der Sportartikel-Riese Adidas – Adolf Dassler gründete ihn 1949 – ein futuristisches Gebäude errichtet.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Adidas-Gründer Adolf Dassler.
Karl Schnoerrer / dpa Adidas-Gründer Adolf Dassler.

München - Ins 70. Jubiläumsjahr startet die Marke mit den drei Streifen besser als erwartet – und stärkt seinen Firmensitz: Der Sportartikelkonzern Adidas hat seine Gewinne zum Jahresauftakt deutlich gesteigert. "Wir sind erfolgreich ins Jahr gestartet, mit zweistelligen Umsatzzuwächsen in China und im E-Commerce-Geschäft", sagte Adidas-Chef Kasper Rorsted am Freitag. Das Wachstum flaute im ersten Quartal ab, auch aufgrund von Produktionsengpässen.

Adidas-Gründer Adolf Dassler.
Adidas-Gründer Adolf Dassler. © Karl Schnoerrer / dpa

Pünktlich zum Firmenjubiläum hat der Puma- und Nike-Rivale nun sein neues Arena-Gebäude am Stammsitz Herzogenaurach fertiggestellt. Es erinnert optisch an ein Fußballstadion, bietet 2.000 Mitarbeitern Platz und ist mit Kunstrasen ausgelegt, sodass die Adidasianer dort das ganze Jahr über Fußball spielen können.

Lesen Sie hier: Adidas übertrifft Gewinnerwartungen

Lesen Sie hier: Flixbus kauft kleineren Konkurrenten Eurolines

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren