Bundesbank: Sepa-Umstellung hat weiter höchste Priorität

Die Deutsche Bundesbank drängt die Wirtschaft trotz der Fristverlängerung auf eine zügige Umstellung ihrer Banküberweisungen auf das Sepa-Format.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen

Frankfurt/Main - "Die Sepa-Umstellung muss für alle Marktteilnehmer weiterhin höchste Priorität haben", sagte Vorstandsmitglied Carl-Ludwig Thiele am Montag in Frankfurt.

Die mögliche Fristverlängerung dürfe nicht dazu führen, dass Marktteilnehmer ihre Projekte aufschieben: "Die Umstellungsarbeiten müssen konsequent fortgesetzt und zeitnah abgeschlossen werden", sagte Thiele. Dies sei im Interesse aller, denn es bleibe dabei: "Sepa kommt."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen