Bio-Händler Alnatura hat dm-Auslistung verkraftet

Der Bio-Lebensmittelhändler Alnatura hat die weitgehende Auslistung seiner Produkte bei der Drogeriekette dm nach eigenen Angaben alles in allem verkraftet.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen

Frankfurt/Main - Der Umbau des Unternehmens mit zahlreichen eigenen Geschäften und zusätzlichen Handelspartnern sei nach zweieinhalb Jahren abgeschlossen, sagte Alnatura-Chef Götz Rehn in Frankfurt.

Im Geschäftsjahr 2016/2017 (30. September) hat das Unternehmen einen nahezu unveränderten Umsatz von 770 Millionen Euro (Vorjahr: 762 Mio.) erzielt sowie einen nicht näher bezifferten Gewinn.

Für das laufende Jahr zeichneten sich zweistellige Wachstumsraten ab, sagte Rehn. Mit den dm-Drogerien habe man früher rund 40 Prozent des Umsatzes erwirtschaftet, der nun auf anderen Wegen erzielt werde.

Lesen Sie auch: Siemens legt Jobabbau-Pläne auf den Tisch

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen