Amazon-Gründer Bezos kündigt Rücktritt als Vorstandschef an

Jeff Bezos, der zweitreichste Mensch der Welt, wechselt beim Online-Handelsgiganten Amazon aus dem Chefsessel in den Aufsichtsrat. Aber dem dritten Quartal folgt ihm ein Amazon-Urgestein nach.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Amazon-Gründer Jeff Bezos ist nach Tesla-Boss Elon Musk der zweitreichste Mann der Welt. (Archivbild)
Amazon-Gründer Jeff Bezos ist nach Tesla-Boss Elon Musk der zweitreichste Mann der Welt. (Archivbild) © Andrej Sokolow/dpa

Der weltgrößte Online-Händler Amazon leitet einen Wechsel an seiner Konzernspitze ein. Unternehmensgründer Jeff Bezos wird den Vorstandsvorsitz im dritten Quartal 2021 an Andy Jassy abgeben, den Leiter des boomenden Cloud-Geschäfts.

Das teilte Amazon am Dienstag nach US-Börsenschluss in Seattle mit. Bezos dürfte danach aber als geschäftsführender Vorsitzender des dem Vorstand übergeordneten Verwaltungsrats weiterhin großen Einfluss ausüben.

Lesen Sie auch

Der 57-jährige Top-Manager gründete Amazon 1994 und baute das Unternehmen vom Online-Buchladen zum Billionen-Konzern auf. Mit einem geschätzten Vermögen von 188 Milliarden Dollar (155,4 Mrd Euro) ist Bezos derzeit dem "Bloomberg Billionaires Index" zufolge der zweitreichste Mensch der Welt.

Andy Jassy wird neuer CEO von Amazon

Zuerst hatte der US-Sender "CNBC" berichtet: Bezos verkündete den Schritt in einem internen Brief an Mitarbeiter. Darin heißt es: "Ich freue mich, euch mitteilen zu können, dass ich in diesem dritten Quartal zum Executive Chair des Amazon Board wechseln werde und Andy Jassy CEO wird." Bezos bleibt dem US-Versandhändler somit in einer Spitzenposition erhalten. Jassy ist ein Amazon-Urgestein: Laut "CNBC" kam der Manager schon 1997 zu Amazon, wenige Jahre nach der Gründung. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen