Allianz legt im Sommer Gewinnsprung hin

Geringe Katastrophenschäden und ein starkes Geschäft mit Lebensversicherungen haben Europas größtem Versicherer Allianz im Sommer einen kräftigen Gewinnsprung gebracht.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen

München - Dem größten Versicherer Europas, der Allianz, haben geringe Katastrophenschäden und ein starkes geschäft mit Lebensversicherungen im Sommer einen kräftigen Gewinnsprung eingebracht. Unterm Strich stand im dritten Quartal ein Überschuss von knapp 1,9 Milliarden Euro, wie der Dax-Konzern am Freitag in München mitteilte. Das waren rund 37 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Der operative Gewinn legte dank Zuwächsen in allen drei Sparten um 18 Prozent auf 2,9 Milliarden Euro zu.

Trotz Warnung vom Mai: Munich Re erwartet wieder mehr Gewinn

Analysten hatten mit geringeren Anstiegen gerechnet. Allianz-Finanzvorstand Dieter Wemmer sieht den Versicherungskonzern für 2016 auf Kurs zu dem geplanten operativen Gewinn von 10 bis 11 Milliarden Euro.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen