Agrarmesse Grüne Woche mit Rekordbeteiligung

Auf der Agrarmesse Grüne Woche in Berlin präsentieren sich von diesem Freitag an 1750 Aussteller aus 61 Ländern.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Fröhlich verfolgen Gäste der Bayern-Halle auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin beim Ländertag Bayerns die kulturellen Darbietungen.
Wolfgang Kumm/dpa Fröhlich verfolgen Gäste der Bayern-Halle auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin beim Ländertag Bayerns die kulturellen Darbietungen.

Berlin - Auf der Agrarmesse Grüne Woche in Berlin präsentieren sich von diesem Freitag an 1750 Aussteller aus 61 Ländern.

Nach Veranstalterangaben ist das die höchste Beteiligung in der 93-jährigen Geschichte der Leistungsschau für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau. An zehn Messetagen werden bis zum 27. Januar rund 400.000 Besucher erwartet.

Der Bauernverband äußerte sich zum Auftakt besorgt über den bevorstehenden Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union. Deutschland liefere jedes Jahr Agrargüter und Lebensmittel im Wert von 4,5 Milliarden Euro nach Großbritannien.

"Ein offener Markt mit dem Vereinigten Königreich hat für uns immer noch höchste Priorität", sagte Verbandspräsident Joachim Rukwied.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen