WhatsApp: Schreitet die Verschmelzung mit Facebook voran?

WhatsApp und Facebook sollen eigenständig bleiben. Dies beteuert Facebook bei jeder Gelegenheit. Dennoch gibt es wohl bald ein erstaunliches, neues Feature.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Werden Facebook und WhatsApp doch irgendwann einmal eins? Seit Mittwoch sorgt zumindest ein neues Feature dafür, dass die Gerüchte wieder befeuert werden. Derzeit ist die neue Funktion allerdings erst in der Beta-Version verfügbar, wie übereinstimmend zahlreiche Tech-Magazine berichten. Unter dem Menüpunkt "My Status" bei WhatsApp gibt es demnach nun dort auch die Möglichkeit, diesen bei Facebook zu teilen.

Voraussetzung dafür ist nur, dass beide Apps auf dem Smartphone installiert seien. Auch ein Teilen des Status bei Instagram ist mit der neuen Funktion möglich. Wann diese Option auch als Update auf der normalen WhatsApp-App verfügbar ist, ist bislang noch nicht bekannt. Es handele sich allerdings bei der Status-Freigabe um separate Postings, betont ein Sprecher gegenüber dem Magazin "The Verve", es gebe keine direkte Verknüpfung.

Hier gibt es den Facebook-Film "The Social Network"

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren