Weltnichtrauchertag: Diese Apps helfen beim Aufhören

Dass Rauchen ungesund ist, wissen die meisten. Trotzdem ist das Aufhören für viele Menschen nicht einfach. Mit diesen drei Apps könnte es vielleicht endlich klappen.
| (wue/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Zeit zum Aufhören!
Zeit zum Aufhören! © Andranik Hakobyan/Shutterstock.com

Zwar sind die Zahlen seit Jahren rückläufig, laut Bundesgesundheitsministerium rauchen in Deutschland aber immer noch etwa 23,8 Prozent der erwachsenen Männer und Frauen. Jedes Jahr sterben demnach mehr als 127.000 Menschen an den Folgen des Tabak-Konsums. Das Aufhören ist allerdings nicht einfach. Zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai hier eine kleine Übersicht über drei Apps, mit denen es womöglich klappen könnte, auf Zigaretten zu verzichten.

Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

"Kwit - Quit smoking for good!"

Die kostenlose App "Kwit - Quit smoking for good!" für iOS und Android verfolgt unter anderem einen spielerischen Ansatz. Nach und nach können Nutzer wie bei vielen Videospielen im Level aufsteigen und immer weitere Erfolge freischalten. Die Anwendung listet unter anderem auf, wie viel Geld man sich durch den Kauf wie vieler Schachteln gespart hat - was ebenfalls motivierend sein kann. Alternativ können Anwender, die auf eine kostenpflichtige Mitgliedschaft upgraden, zudem auch die Nutzung von E-Zigaretten oder Rauchentwöhnungs-Helfern wie Nikotinkaugummis und -pflastern überwachen.

"QuitNow!"

Die für iOS und Android erhältliche, kostenlose App "QuitNow!", bietet ihren Usern ebenfalls ausführliche Statistiken zum eigenen Rauchverhalten. So wird etwa gelistet, wie lange ein Nutzer schon keine Zigarette mehr angerührt hat. Erfolge gibt es hier ebenso. Zusätzlich wird ein Chat geboten, in dem User aus der Community andere unterstützen können. Zusätzliche Funktionen müssen auch hier gekauft werden.

"Get Rich or Die Smoking"

Besonders auf die finanzielle Komponente des Rauchens konzentriert sich die kostenlose Android-App "Get Rich or Die Smoking", wie auch der Name der Anwendung bereits verrät. Auf übersichtliche Weise wird unter anderem dargestellt, wie viel Geld ein hoffentlich bald ehemaliger Raucher sich mit dem Aufhören spart. Besonders motivierend: Nutzer können eine Wunschliste an Produkten anlegen und die App informiert darüber, sobald man den Gegenwert des gewünschten Artikels einfach nur durch Nichtrauchen erspart hat.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an feedback@az-muenchen.de

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren