Unfassbar! Das sind die häufigsten Passwörter der Deutschen 2018

Internet-Sicherheit und Datenschutz ist derzeit in aller Munde. Da will man eigentlich meinen, dass sich die User zumindest einigermaßen sichere Passwörter ausdenken, um nicht Opfer von Hackern zu werden. Doch weit gefehlt: Das sind die beliebtesten Passwörter der Deutschen 2018.
| (dr/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Die Deutschen scheinen sich um ihre Internet-Sicherheit nicht allzu viele Gedanken zu machen. Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) veröffentlichte nun wieder seine alljährliche Liste der zehn beliebtesten Passwörter hierzulande. Und erneut zeigt sich, dass sich die allermeisten User auf simple Zahlenreihen verlassen und sich offensichtlich überhaupt keine Sorgen machen.

Mit diesem Programm können Sie ganz einfach ihre ganzen Passwörter verwalten

So war im ablaufenden Jahr 2018 tatsächlich "123456" auf der Spitzenposition, gefolgt von "12345" und dem nicht minder sicheren "123456789" auf Rang drei. Auf Platz vier hat es mit "ficken" zumindest ein kreativer Beitrag geschafft. Doch alle anderen Passwörter in den Top Ten sind für Profis sehr leicht zu knacken: "12345678", "hallo123", "hallo", "1234", "passwort" und auf Rang zehn "master".

"Derart schwache Passwörter gleichen Haustüren, an denen von außen ein Schlüssel steckt. Sie sind geradezu eine Einladung zum Identitätsdiebstahl", sagt HPI-Direktor Christoph Meinel, der daher bei der Nutzung von Passwörtern weiterhin Aufklärungsbedarf sieht. Das HPI empfehle ein langes Passwort mit mindestens 15 Zeichen, bei dem Klein- und Großbuchstaben sowie Zahlen und Sonderzeichen benutzt werden sollten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren